Ein einsames Schnitzel in neuer Umgebung ...

Rezept: Ein einsames Schnitzel in neuer Umgebung ...
... mit Spitzkohl und Curry-Béchamel unter einer Knusperkruste
... mit Spitzkohl und Curry-Béchamel unter einer Knusperkruste
8
365
1
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
5
Kartoffeln
1 übrig gebliebenes
Schnitzel**
1 kleiner
Spitzkohl
2 kleine
Tomaten in Stückchen
Butter für die Form
Für die Béchamelsoße:
30 g
Butter
1 kleine
Zwiebel gehackt
30 g
Mehl
2 Esslöffel
Curry
250 ml
Brühe
250 ml
Milch
1 Esslöffel
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
1 gute Prise
Zucker
Für die Knusperkruste:
50 g
Butter
1 gute Prise
Salz
50 g
Semmelbrösel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.05.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
728 (174)
Eiweiß
5,1 g
Kohlenhydrate
13,4 g
Fett
11,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Ein einsames Schnitzel in neuer Umgebung ...

ZUBEREITUNG
Ein einsames Schnitzel in neuer Umgebung ...

1
Die Kartoffeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden; dann in kochendem Salzwasser 4 Minuten angaren, abgießen und beiseite stellen. Das Schnitzel erst längs halbieren und dann quer in fingerbreite Streifen schneiden. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
2
Den Spitzkohl vierteln, die vier harten Strunkteile entfernen und den Rest in Streifen schneiden; in gesalzenem Wasser 3 Minuten blanchieren, in ein Sieb abschütten und sofort in sehr kaltem Wasser abschrecken - gut abtropfen lassen. Ich habe noch zwei kleine Tomaten in Stückchen geschnitten, um etwas Farbe in das Gericht zu bringen.
3
Für die Curry-Béchamelsoße die gehackte Zwiebel in der Butter glasigbraten, das Mehl und Curry zugeben und unter ständigem Rühren etwa zwei Minuten lang anschwitzen, dann nach und nach die Brühe mit der Milch zugeben und unter Rühren noch 7 Minuten köcheln lassen, dann mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
4
Für die Knusperkruste die Brösel zwei Minuten unter Rühren in der gesalzenen Butter braten, dann beiseitestellen. Ich habe noch zwei kleine Tomaten entkernt und in Stücke geschnitten, um etwas Farbe in den Auflauf zu bringen.
5
In die vorbereitete Auflaufform kommt nun zuerst die Hälfte vom Spitzkohl mit Tomatenstückchen, die Hälfte der Kartoffeln, die Hälfte von den Schnitzelstreifen und die Hälfte der Curry-Béchamelsoße. Mit den restlichen Zutaten ebenso verfahren und alles mit den vorbereiteten Butterbröseln krönen. Im vorgeheizten Ofen 35 Minuten garen. Guten Appetit!!
6
** Das übrig gebliebene Schnitzel hat mich übrigens zu dem Auflauf inspiriert, so hat es schon meine geliebte Oma mit Resten gemacht ... egal, was übrig war, ihr ist immer etwas dazu eingefallen. Dieser Auflauf ist natürlich auch ohne Schnitzel (oder mit anderen Resten) machbar.

KOMMENTARE
Ein einsames Schnitzel in neuer Umgebung ...

Benutzerbild von Test00
   Test00
Prima Rezept. Auch nachvollziehbar beschrieben. Weiter so. LG. Dieter
Benutzerbild von zwerg1007
   zwerg1007
Ich liiiiebe diese Rezepte von Dir ;o) - auf diese Zusammenstellung wäre ich nie gekommen! Das nehm ich mit....
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Curry zu Spitzkohl habe ich auch noch nicht gegessen. Sieht aber in meinen Augen sehr, sehr geschmackvoll und appetitlich aus. Sollte man mal ausprobieren. Ich sage ja immer, eine gute Köchin zeichnet aus, auch aus Resten noch eine schmackhafte Mahlzeit zu zaubern. Was hier mal wieder bewiesen wäre. GGLG ~Geli~
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Eine tolle Idee,Schnitzel so zu verpacken.Curry ist genau mein Geschmack.Klasse. LG Brigitte
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
tolle Idee liebe Mimi !!! GLG Biggi

Um das Rezept "Ein einsames Schnitzel in neuer Umgebung ..." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung