Mandarinen Kokos Kuchen

20 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig: etwas
Mehl 500 Gramm
Backpulver 1 Päckchen
Zucker 250 Gramm
Buttermilch 500 Milliliter
Eier Freiland 3
Vanillezucker 2 Päckchen
Für den Belag: etwas
Mandarin-Orangen 350 Gramm
Kokosflocken 200 Gramm
Sahne 30% Fett 200 Milliliter

Zubereitung

1.Die Mandarinen in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.

2.Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in eine Schüssel geben. Die Eier dazugeben und unterrühren. Nun die Buttermilch unterrühren. Zum Schluss den Zucker und den Vanillezucker dazugeben und unterrühren. Den Teig in die vorbereitete 26 er Springform geben und glatt streichen. Die Mandarinen auf dem Teig verteilen und alles mit den Kokosflocken bestreuen.

3.Den Kuchen jetzt in den auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorgeheizten Backofen stellen und ca. 60 Minuten backen. (Stäbchen Probe) Sollten die Kokosraspel zu dunkel werden die letzten 15-20 Minuten mit Alufolie abdecken. Nach der Backzeit den Kuchen aus dem Backofen nehmen und den heißen Kuchen mit der Sahne übergießen. Den Kuchen nun in der Form auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mandarinen Kokos Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mandarinen Kokos Kuchen“