Omelett mit Nori-Algen

15 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Butter 1 TL
Eier 3
Salz etwas
Öl 1 TL
Noriblatt 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Das Noriblatt in dem Öl wenige Sekunden in einer heißen Pfanne rösten und dann wieder herausnehmen. Die Eier z. B. mit einer Gabel verquirlen. Nun etwas Butter in die abgekühlte Pfanne geben. Das geschlagene Ei darin bei leichter bis mittlerer Hitze braten (nicht rühren!). In einer beschichteten Pfanne bleibt das Ei nicht hängen.

2.Wenn das Ei unten fest ist, aber obendrauf noch ein bisschen flüssig, das geröstete Nori-Blatt darauf legen. Mit einem Pfannenschieber das Omelett gemeinsam mit dem Nori-Blatt ein paar Zentimeter umklappen. Die Hitze wegnehmen und das Omelett komplett aufrollen. Das Omelett ein paar Minuten abkühlen lassen und dann in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Zum Servieren mit etwas Sesam bestreuen.

3.Variation: Bereits beim Aufschlagen Frühlingslauch oder fein geschnittene Chilischoten zum Ei geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Omelett mit Nori-Algen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Omelett mit Nori-Algen“