Schopfbraten v.Schwein zart gewürzt;

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schopf (Nacken) 800 Gramm
Tomaten 3
Apfel 1
Kartoffel 3

Zubereitung

1.Zunächst den Römertopf gründlich wässern (zumindest 30 Minuten, ich gönnte ihm 60 Minuten den Badespaß).

2.Dann den Römi aus dem Bad hervorholen, auch wenn er strampelt und schreit.

3.Ich sprach zum Römi: "So, alter Freund, jetzt wirst D u arbeiten und ich werde ruhn, is das klar?". Demütig und schicksalsergeben nickt er und raunt mir mit tiefer Stimme zu: "Dachte, ich brauch bloß baden". " Nix da, jetzt mußt Du arbeiten" !

4.Doch nun weg von Fantasie und rein in die rauhe Wirklichkeit !

5.Nachdem ich den Römi aus der Taufe gehoben habe, hab ich ihn zuerst mit den Zutaten gefüllt, die da waren: halbierte Tomaten, geschälte und halbierte Kartofferln, sowie ein entkernter Apfel den ich geviertelt habe. Das war alles.

6.Auf das Gelege hab ich dann den Schopf zart draufgelegt und ein bissl gestreichelt. Das ist sehr wichtig, weil sonst is er beleidigt (der Schopf) und wird hart und zach.

7.Sodann Deckel auf den Römi und marsch ins kalte Backrohr.

8.Erst dann das Backrohr auf 180 Grad O/U. stellen. Die nächsten zwei Stunden kann man z.B. wandern gehen.

9.Dann Backrohr auf, Römi raus, Deckel weg, Römi wieder rein, damit Fleischerl noch knuspriger wird, nach 5 Minuten Hitze ausschalten und das Ganze noch im Backrohr einige Zeit rasten und ruhen lassen.

10.Inzwischen die Messer wetzen, die Teller richten und sich des Lebens freuen. Dazu genoß der gute Waltl natürlich noch einen herben, klaren, Weißen, so schauts aus - Prost & Mahlzeit allseits !!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schopfbraten v.Schwein zart gewürzt;“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schopfbraten v.Schwein zart gewürzt;“