der bodenlose 'das-muss-weg' Kuchen mit 'blauen' Nektarinen

20 Min mittel-schwer
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Quark 250 g
Sahne 2 Becher
Crème fraîche 1 Becher
Nektarinen 5
Vanillezucker 2 Päckchen
weißer Rum 3 EL
Vanillepuddingpulver 2 Päckchen
Weichweizengrieß 6 EL
Eier 4
Zucker 8 EL

Zubereitung

1.Dieses Experiment ist dadurch entstanden, dass ich heute morgen den Kühli aufräumte und dabei feststellen musste, dass genau heute ein Becher Crème fraîche und ein Becher Sahne das Zeitliche segnen werden...aber was tun mit dem Zeugs...na ja...mach ich eben einen Kuchen und da ich kein Rezept dafür hatte, hab ich getestet und es ist was geworden. *g*

2.Diesmal wird auf Wunsch einzelner Damen auch mit Sprit gearbeitet (gell, Mutti *G*).

3.Zuerst hab ich mit den Nekatarinen gekämpft...die waren noch etwas hart und widersetzten sich daher der Zerlegung in Viertel mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln...aber ich habe gewonnen und sie erbarmungslos in Rum und Vanillezucker mariniert.

4.Dann wurden die Eier getrennt und erstmal das Eiweiß mit einer Prise Salz steif geschlagen. Der Eischnee durfte sich dann erholen und vom Spielfeldrand aus die weiteren Ereignisse beobachten.

5.Eigelbe, Quark, Sahne, Crème fraîche, Vanillepuddingpulver, Zucker und Grieß haben sich anschließend unter Verwendung des Mixers mit einander vermischt und vor Freude auch Schaum geschlagen...solche Schaumschläger.

6.Nun kam wieder der Eischnee zum Einsatz...flink unter die schaumige Mischung gezogen breitete er sich wohlig in ihr aus.

7.Soooo...die mit Backpapier ausgelegte Springform stand schon parat, um das Gemenge aufzunehmen. Also bodenlos rein damit.

8.Die Nektarinenteile hab ich aus nicht zu großer Höhe in den Schaum fallen lassen...und dann grübelte ich über die Verwendung der Marinade...nööööö...für den Gully zu schade und nach Sprit, bevor die Sonne über der Rah steht, war mir nicht...also drüber damit.

9.Ofen auf, Form rein und ein Stossgebet gesprochen...Temperatur auf Sturm 140°C für 90 Minuten eingestellt und flink vom Acker gemacht.

10.Unterdessen hab ich dann wieder wichtige Sachen machen können...lesen, Kochbargeschichten weiter schreiben und aus dem Fenster gucken.

11.Dann piepste mich der Ofen an und ... taaaaaadaaaaaaaaa...es ist echt ein Kuchen geworden (gleich 'Plan A')...und da ich immer nicht abwarten kann, hab ich schon ein Stückchen gekostet, damit ich euch sagen kann, dass der echt lecker ist...auch noch warm. *lach*

12.Da kommen dann irgendwann auch noch Illustrationen zum Text...nur nicht ungeduldig werden...dann habt ihr den Fotoroman. Und wer die beiden Fehler im Zutatenbild findet, der darf die dann behalten *kicher*.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „der bodenlose 'das-muss-weg' Kuchen mit 'blauen' Nektarinen“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„der bodenlose 'das-muss-weg' Kuchen mit 'blauen' Nektarinen“