Chili-Schokoladenkuchen

Rezept: Chili-Schokoladenkuchen
scharf und süß zugleich......
21
scharf und süß zugleich......
00:30
26
2342
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
.....für den Teig....
150 g
Zartbitterschokolade
Chili aus der Mühle
150 g
Butter
120 g
Rohrzucker
4
Eier
1 Prise
Salz
100 g
Löffelbisquits
50 g
Speisestärke
2 TL
Backpulver
4 EL
Mandarinensaft/Orangensaft
...für den Guss...
100 g
Vollmilchschokolade
50 g
Zartbitterschokolade
100 ml
Sahne
1 Prise
Chilli aus der Mühle
Kokosflocken o.ä. zur Deko
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.04.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2043 (488)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
42,6 g
Fett
33,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Chili-Schokoladenkuchen

Heiße SchokiiBitterschokolade

ZUBEREITUNG
Chili-Schokoladenkuchen

.....zur Geschichte des Kuchens....
1
Mein Sohn wollte seinen Arbeitskollegen etwas "antun" und einen Kuchen mit Pfiff zur Arbeit mitbringen. Also suchte er im Netz ein Rezept, das Pfeffer bzw. Chilli versprach - bei der Dosierung konnte man ja seiner Phantasie bzw. seinen sadistischen Neigungen freien Lauf lassen !! ;-)).....ein Dankeschön übrigens an Rainbow, an deren Rezept wir uns angelehnt haben!
....zum Teig....
2
Zuerst wird die Zartbitterschokolade in Stücken im heißen Wasserbad geschmolzen. Dann kommen einige Umdrehungen aus der Chilimühle dazu - bei mir waren es bestimmt 5 - je nach Schärfegrad! Jetzt das Ganze beiseite stellen und abkühlen lassen.
3
In der Zwischenzeit die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz zu Eischnee schlagen - beiseite stellen. Die weiche Butter, den Zucker und die Eier in einer anderen Schüssel schaumig rühren. Die Mandarinen auspressen und 4 EL zu unserer Teigmasse geben. Ebenfalls die inzwischen ausgekühle Schokolade. Alles zusammen gut verrühren.
4
Die Löffelbisquits werden jetzt in einen Gefrierbeutet gegeben und mittels Nudelholz zerbröselt. Die Speisestärke und das Backpulver dazu mischen und alles zum Teig geben.
5
Zum Schluss wird der steifgeschlagene Eischnee untergehoben und alles in eine gefettete Springform gegeben. Im vorgeheizten Ofen bei 160° hab ich den Schokokuchen ca. 35 Minuten gebacken. Anschließend gut auskühlen lassen.
....der Guss...
6
Hab zum ersten Mal statt Kuvertüre den Guss mit Schokolade und Sahne gemacht (ein Danke an Rainbow - schmeckt viel besser). Die beiden Schokoladensorten wieder in Stücke brechen und im heißen Wasserbad schmelzen. Die Sahne und das Chilipulver dazu rühren und abschmecken.
7
Über den ausgekühlten Kuchen geben und mit z.B. Kokosflocken, weiße Schokostreusel etc. überstreuen. Ich wünsch euch guten Appetit und viel Gefühl beim "Würzen"! :)

KOMMENTARE
Chili-Schokoladenkuchen

Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Süß und scharf passt wunderbar zusammen. Wie du erwähnst braucht man aber besonders viel Gefühl beim Würzen, es ist ein schmaler Grat zwischen nicht genug und zuviel. Besonders ist mir am Teig die Zugabe der Löffelbisquits aufgefallen. Werden diese fein oder eher grob zerkleinert? Sind nachher im Teig die Stückchen zu schmecken oder wohl nicht? Ich wünsche mir dass mal jemand auf die Idee kommt, und mir auch sowas "Gutes" antut! LG Luna
HILF-
REICH!
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Süß und scharf passt wunderbar zusammen. Wie du erwähnst braucht man aber besonders viel Gefühl beim Würzen, es ist ein schmaler Grat zwischen nicht genug und zuviel. Besonders ist mir am Teig die Zugabe der Löffelbisquits aufgefallen. Werden diese fein oder eher grob zerkleinert? Sind nachher im Teig die Stückchen zu schmecken oder wohl nicht? Ich wünsche mir dass mal jemand auf die Idee kommt, und mir auch sowas "Gutes" antut! LG Luna
HILF-
REICH!
Benutzerbild von guben1966
   guben1966
Die Torte sieht fantastisch aus! Tolle Kombination mit Schokolade und Chili. Wollte gar nicht glauben dass das zusammen paßt, bis ich mal eine Schokolade kostete. Paßt super gut zusammen. Schönes Rezept! 5***** GGVLG Anne
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Nightcooker
   Nightcooker
Wie geil ist das denn??? Ein Kuchen wie für mich gemacht. Davon hätte ich auch gene probiert. Bin 5-Sterne-begeistert. GLG Andy
Benutzerbild von Chevy
   Chevy
Die Neugierde trieb mich auf deine Seite.... Hut ab für die Vielfalt und Menge deiner Rezepte. Ich weiß was das für Mühe macht. Natürlich werde ich diese Torte nach machen.... danke...LG aus Berlin Peter

Um das Rezept "Chili-Schokoladenkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung