Mexikanische Versuchung oder toter Bulle in Mexico ;-))

30 Min leicht
( 66 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Ribeye Steak 350 Gramm
Prinzessbohnen 1 Handvoll
Maiskörner aus der Dose 1 Handvoll
Kidney-Bohnen Konserve 1 Handvoll
Paprikaschote rot 1 Stück
Zwiebel frisch 1 Stück
Maiskölbchen 1 Handvoll
Chilischote fein gehackt 3 Stück
Salz und Pfeffer etwas
Chilipulver etwas
Curry etwas
Paprikapulver scharf etwas
Butter 1 Stück
Butterschmalz 1 Stück
Kräutersalz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas

Zubereitung

1.Mein Metzger hatte heute Rib-Eye-Steak vom Jungbullen im Angebot. 15 € das Kilo da wird der Nightcooker zum Sparcooker. Also hab ich mir ein schönes Stück raussäbeln lassen. Da ich abends so weit wie möglich auf Kohlehydis verzichte, dachte ich als Beilage an eine schöne leckere Gemüsepfanne Mexican Style. Also auf gehts. Erst ein schönes kaltes Pils.

2.Das Fleisch draußen lassen bis es Zimmertemperatur hat. Das Gemüse in gleich große Stücke schneiden. Butter im Wok erhitzen und das Gemüse darin anbratenj bis es durch ist und noch knackig ist.In der Zwischenzeit das leckere Stück Bulle abwaschen und abtrocknen. Das Backrohe auf 80 Grad vorheizen.

3.Das Butterschmalz in einer Gusseisernen zum Rauchen bringen. Die Hitze um ein Drittel reduzieren und das leckere Fleisch vom Körper weg langsam einlegen. Das Bruzzeln und das Aroma genießen dazu passt wieder mal ein leckerer Schluck Pils. Nach 2 Minuten das Rib-Eye wenden noch einmal 2 Minuten anbraten. Jetzt die Gusseierne ins Backrohr stellen und das Steak darin noch einmal 5 Minuten ruhen und ziehen lassen.

4.Das Gemüse nach Gusto abschmecken. Auf dem Teller anrichten und den toten Bullen danebenlegen. Kräutersalz und Pfeffer darüber. Und jetzt einfach nur genießen. Für alle fleischfressenden Pflanzen wie mich ein Gedicht. Dazu passt am Besten ein zweites Pils. An Guadn An das Steak kommt keine Kräuterbutter bei mir. ;-))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mexikanische Versuchung oder toter Bulle in Mexico ;-))“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 66 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mexikanische Versuchung oder toter Bulle in Mexico ;-))“