frischer Saibling - mit Roter Beete gebeizt

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Saiblingfilet 200 Gramm
Rote Bete frisch 150 Gramm
Salz 30 Gramm
Zucker 10 Gramm
Balsamico 2 Teelöffel
Zitronenschale etwas
Pfeffer bunt 25 Umdrehungen
Wacholderbeeren 4 Stück
Koriandersamen einige

Zubereitung

Vorbereitungen für den Fisch

1.erstmal sollte man für dieses Gericht betonen, dass der Fisch SEHR frisch und von guter Qualität sein sollte !!! - das Saiblingsfilet waschen und trockentupfen - mit einer Pinzette die Gräten entfernen - mit einem scharfen Messer die Haut entfernen ( das ist hier unbedingt notwendig, weil die Beize den Fisch von beiden Seiten gut erreichen soll)

Vorbereitungen für die Beize

2.eine rohe rote Beete schälen und raspeln (Handschuhe tragen!) - von einer ganzen Biozitrone die Schale abreiben - Wacholder und Koriander mörsern und mit Salz, Zucker, Pfeffer aus der Mühle, Balsamico, und Zitronenschale vermengen - diese Gewürzmischung zur geraspelten roten Beete geben und gut durchmischen

Zubereitung

3.die Hälfte der vorbereiteten Beize auf den Boden einer passend großen Keramikschüssel verteilen (ACHTUNG: keine Metallschüssel verwenden) - darauf dann den Saibling platzieren und mit dem Rest der Beize das Fischfilet gut bedecken - Frischhaltefolie eng anliegend drüberlegen sodass keine Luft dazu kann - 48 Std. kalt stellen

4.nach 48 Std. sollte der Fisch eine interessante, dunkelrote Farbe angenommen haben - die Beize wird zur Gänze entfernt und der Saibling wird mit einem scharfen Messer in dünne Scheibchen geschnitten - mit Meerrettichsahne und etwas Dille servieren... für alle diejenigen die rote Beete nicht so gerne mögen sei gesagt, dass der kräftig gebeizte Fisch nur ganz entfernt nach roter Beete schmeckt !!!!

Variationen

5.ich habe 2 Versuche gemacht: das 1. mal habe ich mit fertigem Rote Rübensalat aus dem Glas gebeizt ( siehe Foto Nr 2 auf dem kleinen quadratischem Teller) - Geschmack war sehr gut, aber die Farbe war weniger intensiv...

6.der 2 Versuch mit frischer roter Bete zeigte eindeutig eine wesentlich kräftigere rote Farbe ( siehe größeres rechteckiges Teller) und das macht letzten Endes auf jedem Buffet dann richtig was her ...eine Freude fürs Auge und eine Freude für den Gaumen - mit garantiertem WOW Effekt!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „frischer Saibling - mit Roter Beete gebeizt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„frischer Saibling - mit Roter Beete gebeizt“