FONDANT: ein BVB ~ FAN feiert Geburtstag

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
2 BÖDEN: ZUTATEN verdoppeln
Bio-Eier Größe L 4 frische
Wasser 4 EL
Zucker, weißer, feiner 130 gr.
Weizenmehl Typ 550 150 gr.
Stärkemehl 100 gr.
Backpulver 9 gr.
Backkakao 20 gr.
Salz 1 Prise
Butter / Margarine 180 gr.
Zartbitterschokolade 100 gr.
SCHOKO ~ GANACHE:
Zartbitterschokolade 600 gr.
Sahne, flüssig 300 gr.
FONDANT:
Fondant, sonnengelb 500 gr.
Fondant, schwarz 500 gr.
für die Buchstaben wenig bunte Fondantreste
Marmelade, z.B.Beerenauslese 3 EL

Zubereitung

Vorbereitung am Vortag:

1.Zuerst die beiden Kuppel-Böden backen. Die angegebenen Zutaten für den Teig müssen also 2 x vor-und zubereitet werden.

2.Ich habe mir, um Halbkugeltorten backen zu können, eine 22cm Durchmesser große Kuppel-Backform gekauft. (1,5Ltr. Inhalt) Die Größe ist ausreichend um 12 Kuchenstücke daraus zu schneiden.

3.Zuerst die Ganache herstellen. Dazu die Sahne kurz aufkochen, vom Herd nehmen und die zerkleinerte Schokolade hinein geben. 10 Min. ziehen lassen, bis die Schokolade weich ist. Danach mit einem Kochlöffel alles zu einer homogenen, cremigen Masse verrühren. Die Ganache in eine flache Schüssel umfüllen (man kann sie dann besser zum Verstreichen entnehmen), mit Klarsichtfolie die Oberfläche abdecken und bei Zimmertemperatur bis zum nächsten Tag stehen lassen.

4.Aus den angegebenen Zutaten den Teig für die erste Halbkugel herstellen. Die Form gründlich fetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen (Heißluft wäre hier nicht zu bevorzugen). Es wird auf der untersten Schiene des Backofens abgebacken.

Zubereitung:

5.100gr. Schokolade im Wasserbad schmelzen. 180gr. Butter/Margarine in der geschmolzenen Schokolade zergehen lassen. Beides gründlich miteinander vermischen. Danach auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

6.Mehl, Stärkemehl, Backpulver, Backkakao und die Prise Salz vermischen. Eier in Eigelb und Eiweiß trennen. Die Eigelbe verkleppern und durch ein Teesieb streichen (damit die Eifäden zurück bleiben).

7.Eiweiß mit den 4 EL Wasser halbsteif aufschlagen. Ab da die 130gr. Zucker langsam während des Schlagens einrieseln lassen. Eiweiß so fest aufschlagen, bis sich beim Herausziehen der Rührbesen lange feste Spitzen bilden und das Eiweiß glänzt.

8.Mit ein paar Umdrehungen das verklepperte Eigelb und die Schokobuttermischung unter das Eiweiß rühren. Das vorbereitete Mehlgemisch auf das Eiweiß sieben und mit einem Teigschaber locker unterheben. Es dürfen keine Mehlnester mehr zu sehen sein. Darauf achten, dass beim Unterheben nicht zu viel Luft aus dem Eiweiß gerührt wird. Die fertige Masse in die vorbereitete Kuppelform füllen und glatt streichen.

9.Die Form mittig auf das Kuchengitter des Backofens setzen und ca. 50-55 Min. backen. Unbedingt in der Mitte eine Stäbchenprobe zum Ende der Backzeit machen. Der Kuchen ist durchgegart, wenn kein Teig mehr am Holzstäbchen klebt . WICHTIG, damit nichts in der Form hängen bleibt. Oberschicht leicht aufgesprungen ist nicht schlimm, wenn der Kuchen gestürzt wird, bilden sich die Spannungssprünge zurück.

10.Die Form auf ein Kuchengitter stürzen, einen nassen Lappen auf die Rundung legen und 10 Min. warten. Danach erst die Form vorsichtig entfernen. In der Wartezeit den Teig für die 2. Halbkugel herstellen und dann ~ wie die 1. Halbkugel ~ abbacken. Von einer Halbkugel etwa 10cm waagerecht die Spitze abschneiden, damit sie "stehen" kann. Die zweite Halbkugel aufsetzen und die Kugel mit einem Küchentuch abdecken. Bis zum nächsten Tag auskühlen lassen.

Zusammenstellung:

11.Am nächsten Tag jede Halbkugel 2 x waagerecht durchschneiden (wie einen Biskuitboden). Die untere Hälfte satt mit Gelee einstreichen, nächste Stufe aufsetzen. Diesen Boden dünn mit Ganache einstreichen und Deckel aufsetzen. Den Beckel wiederum dünn mit Ganache einstreichen, den Deckel der oberen Halbkugel aufsetzen und Ganache darauf verstreichen. Boden aufsetzen und mit Gelee einstreichen. Zuletzt die Kuppel aufsetzen und die gesamte Kugel ganz dünn mit Ganache einstreichen. Für 1 Std. in die Kühlung geben.

12.Im nächsten Schritt die restliche Ganache auf den Ball auftragen und glatt verstreichen. Damit alle Unebenheiten ausgleichen. Nochmals für 1 Std. kühlen.

DEKO:

13.Theoretisch kann man den Kuchen danach nur mit Schokoladenglasur versehen oder die Fondantdecke aufbringen.

14.Ich habe in der Wartezeit den schwarzen wie den gelben Fondant geschmeidig geknetet und 3mm dünn ausgerollt. Für die 5- + 6-Ecke habe ich mir eine Schablone angefertigt, mit der ich aus dem ausgerollten Fondant die Felder für den Fußball ausgeschnitten habe. Diese werden, von der oberen Mitte aus beginnent, mit Zuckerkleber abwechselnd auf den Ball geklebt. Man beginnt hier mit schwarzem Fondant in der Mitte. Zum Schluß noch die Nähte mit einem Toul fixieren, damit der Ball aussieht, als wäre er handgenäht.

15.Aus etwas schwarzem Fondant das Fußballzeichen in Buchstaben austechen und aufkleben. Namen, Daten usw. ebenfalls austechen, etwas antrocknen lassen und mit Zuckerkleber befestigen, wo man möchte. Hierbei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

16.Soll die Torte transportiert werden, wenig Ganache auf die Transportunterlage streichen und die fertige Torte einsetzen. Zieht die Ganache an, sitzt die Torte perfekt und kann nicht mehr verrutschen.

Hinweis:

17.Evtl. Reste vom Fondant, nach Farben sortiert, fest in Klarsichtfolie einschlagen und dann in einen Gefrierbeutel geben (oder vakkumieren). Diese Reste kann man wochenlang für einen späteren Einsatz aufheben (NICHT im Kühlschrank). Reste von der Ganache lassen sich für eine Woche im Kühlschrank lagern. Für die nächste Verarbeitung (Kuchen, Dessert, Muffin) kurz im Wasserbad erwärmen, damit sie wieder geschmeidig wird.

TIPP:

18.Wer Fondant kauft, sollte sich welchen aus dem Internet bestellen. Ein guter Fondant kostet etwas mehr als der aus dem Handel, läßt sich aber um Längen leichter verarbeiten und schmeckt einfach besser :-))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „FONDANT: ein BVB ~ FAN feiert Geburtstag“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„FONDANT: ein BVB ~ FAN feiert Geburtstag“