Dampf und Rohrnudeln

50 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
für den Hefeteig
Mehl 550 Gramm
Hefe 30 Gramm
Eier 2 Stk.
Butter 140 Gramm
Milch 200 ml
Zucker 120 Gramm
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.Die Hefe in etwas lauwarmer Milch mit 1 TL Zucker auflösen. Das Mehl in eine große Schüssel geben, mit der aufgelösten Hefe und den restlichen Zutaten zu einem glatten Hefeteig verrühren. Den Teig an einem warmen Ort ca. 1/2 Std ruhen lassen.

2.Wenn sich sein Volumen verdoppelt hat, aus dem Teig 12 Kugeln stechen. Die Kugeln auf einem mit Mehl bestäubten Brett ca. 20 min. gehen lassen. Inzwischen etwas Milch mit einem EL Zucker in einem Topf geben und langsam erwärmen. Den Backofen auf 175° Ober- Unterhitze vorheitzen.

3.Sechs Kugeln in eine gut gefettete Auflaufform geben, mit etwas flüssiger Butter bestreichen (evtl. mit etwas Vanillezucker bestreuen) und ca. 30 min. golgelb, knusprig backen.

4.Sechs Kugeln in den dampfenden Topf legen. bei geschlossenem !! Deckel ca. 30 min ganz langsam und leise köchelnd garen bis die Milch aufgesogen ist. es sollten keine Wassertröpfen auf die Dampfnudeln fallen, sonst falln´s zam. Wenn sich unten eine schöne Kruste gebildet hat, sind die Dampfnudeln fertig. Bei mir hat sich die Kruste leider am Boden angelegt. Sonst waren sie gut. Dazu gab es Zwetschgenmus und Vanillesoße.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dampf und Rohrnudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dampf und Rohrnudeln“