Kartoffelsalat in leichter Marinade

Rezept: Kartoffelsalat in leichter Marinade
4
772
93
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
3
Eier
750 g
Pellkartoffeln vom Vortag
200 g
Fleischwurst
5
Cornichons Gürkchen
Für die leichte Marinade:
150 g
Joghurt griechisch
100 ml
Sahne
50 Gramm
Mayonnaise
3 Esslöffel
Sud von den Gürkchen
1 halber Teelöffel
Salz
1 halber Teelöffel
Zucker extrafein
1 viertel Teelöffel
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.12.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2855 (682)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
1,8 g
Fett
75,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Kartoffelsalat in leichter Marinade

ZUBEREITUNG
Kartoffelsalat in leichter Marinade

1
Die Eier 10 Minuten hart kochen, abschrecken und abkühlen lassen.
2
Die Kartoffeln vom Vortag pellen und in feine Würfel schneiden; Fleischwurst und Cornichons auch fein würfeln und alles in eine Schüssel füllen.
3
Für die Marinade alle angegebenen Zutaten verrühren, mit Pfeffer, Salz und Zucker würzen, über die Zutatenwürfel gießen und leicht unterheben. Die mittlerweile abgekühlten Eier pellen, ebenfalls fein würfeln (das mach ich mit dem Eierschneider) und auch unter den Kartoffelsalat mischen.
4
Abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen (am Besten über Nacht), dann noch einmal abschmecken ... hmmmm, und genießen!
5
Guten Appetit!!

KOMMENTARE
Kartoffelsalat in leichter Marinade

Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Mir gefällt dein Salat. Aber, da ich auch leichten Kartoffelsalat mache, ist mir deiner doch eine zu mächtige Angelegenheit. Ich nehme nur Joghurt und sonst gar nix. Das reicht vollkommen. Aber Sahne und Mayo, das ist too much. Viele liebe Grüße von Gabi und einen wunderschönen 2. Advent
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Also liebe mimi,der ist echt lecker.Aber das wort leicht solltest du vielleicht streichen. LG Brigitte
Benutzerbild von mimi
   mimi
Nun gut, ich bin der Sache mal auf den Grund gegangen und habe die Kalorien der Marinade berechnet. Es sind 850. Das habe ich mit einem Speck-Kartoffelsalat von gestern verglichen, da bringt allein der Speck 1.230 Kalorien. Dazu noch 240 für das Öl - da sind wir schon bei 1.470 Kalorien. Der Salat heißt übrigens "Leichter Kartoffelsalat". Und hier hat kein Kommentar die Leichtigkeit angezweifelt ... komisch!! Nix für ungut und liebe Grüße an alle von der mimi, die sich trotzdem über das Interesse und die Bewertungen gefreut hat. Vielen Dank!!
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
ich verzichte bei dem griechischen Joghurt (der ja an sich schon ziemlich fett ist) ganz auf die Sahne. Die braucht es da auch geschmacklich nicht.
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Für mich persönlich jetzt nicht unbedingt "leicht"! Aber sicher mega lecker! :-)

Um das Rezept "Kartoffelsalat in leichter Marinade" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.