Russischer Kartoffelsalat

1 Std leicht
( 70 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pellkartoffeln 500 g
Möhren gewürfelt 2
der Sellerie - etwa ein Viertel 1 Stück von
Erbsen grün tiefgefroren 1 Tasse
Kochschinken 1 dicke Scheibe
Gewürzgurken 2
Mayonnaise 3 Esslöffel
Gurkensud 2 Esslöffel
Zucker 1 Prise
Pfeffer, Salz etwas
Maggi 3 Spritzer
Eier hartgekocht 3
Petersilie zum Garnieren etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
40 Min
Ruhezeit:
8 Std
Gesamtzeit:
9 Std

1.Vorbereitung: die Kartoffeln am Besten am Vortag kochen. Am Folgetag pellen und in Würfel geschnitten in eine Schüssel geben. Schinken und Gurken auch in Würfel schneiden und über die Kartoffeln geben.

2.Möhren und Sellerie in ebenso große Würfel schneiden, dann in wenig Wasser etwa 8 Minuten garen, die TK-Erbsen zugeben und weitere 3 Minuten köcheln lassen. Abgießen und ausgekühlt auch in die Schüssel geben. Vom Gemüse-Kochwasser etwas aufheben - das wird eventuell noch gebraucht, wenn der Salat zu trocken sein sollte.

3.Zubereitung: aus Mayonnaise, Gurkensud, Maggi, Zucker, Pfeffer und Salz eine Marinade rühren, vorsichtig unter die Salatzutaten heben. Etwas durchziehen lassen, noch einmal abschmecken und zum Schluß 2 Eier gehackt unterheben, mit dem 3. Ei und der Petersilie garniert servieren.

4.Wir haben heute das Hasenklein aus dem Ofen dazu gegessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Russischer Kartoffelsalat“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Russischer Kartoffelsalat“