gefüllter Mandel Lebkuchen

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ei 1 ganzes
Zucker fein 100 Gramm
Vanillezucker braun 1 Esslöffel
Salz 1 Prise
Lebkuchengewürz 1 Esslöffel
Natron 1 halber TL
Rum 1 Teelöffel
Zitronensaft 1 Teelöffel
Mandeln grob gemahlen 200 Gramm
Orangeat 20 Gramm

Zubereitung

vorneweg

1.das Grundrezept stammt von Lunapiena und wurde von mir ein wenig verändert... danke Anne für die Inspiration !!! hat mir sehr gut geschmeckt und ist für mich ideal weil ja kein Mehl enthalten ist !!! hab vorsichtshalber nur die halbe Masse zum ausprobieren zubereitet, das war aber definitiv falsch, ich hätte letzten Endes mehr davon gewollt (;-))) und mach ihn sicher nochmals...

Zubereitung

2.Ei mit Zucker und Vanillezucker aufschlagen bis es dickschaumig ist - Lebkuchengewürz, Natron, Salz, Rum und Zitronensaft zugeben und mit dem Mixer gut unterrühren - Orangeat sehr klein hacken und gemeinsam mit den grob gemahlenen Mandeln mit dem Schneebesen händisch unterheben - den Teig nun verschlossen über Nacht kühl rasten lassen und erst am nächsten Morgen weiterverarbeiten

3.Variante 1 ( groß und mit Marzipan gefüllt): mit dem Eisportionierer große Halbkugeln formen , dann von unten ein Stück Marzipan hineinstecken und mit der Lebkuchenmasse wieder verschließen - im auf 150 Grad O/U Hitze vorgeheiztem Backrohr ca. 20 - 25 min. backen

4.Variante 2 (klein und ungefüllt) : den Lebkuchenteig mit den Händen zu kleinen Kugeln formen - die kleinen Kugeln werden ca. 15 min. gebacken

Hinweis

5.unmittelbar nach dem backen sind die Lebkuchen ziemlich "crunchy" und für empfindliche Zähne nicht zu empfehlen (;-)))) ... jedoch schon nach ein paar Tagen Lagerung in einer Keksdose werden sie wunderbar weich...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „gefüllter Mandel Lebkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„gefüllter Mandel Lebkuchen“