Joghurt-Maracuja-Torte

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Biskuit:
Eier (L) 4
Salz 1 Prise
Wasser kalt 5 EL
Zucker 180 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Dinkel Mehl Type 630 200 g
Backpulver 1 Päckchen
Füllung:
Sahne 500 ml
Joghurt 400 g
Maracujasaft 180 ml
Gelatine gemahlen 1 Päckchen/siehe Packungsanleitung
Zucker 120 g
Guss:
Tortenguss weiß 2 Päckchen
Maracujasaft 250 ml

Zubereitung

Biskuit: Ofen auf 190° oder Umluft 175° vorheizen!

1.Eier trennen. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Eigelbe und den Zucker mit 5 EL kaltem Wasser schaumig rühren, dabei den Vanillezucker einrieseln lassen. Mehl und Backpulver mischen und auf die Eigelbmasse sieben und mit dem Eischnee vorsichtig unterheben.

2.Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform und gefetteten Rand füllen, gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen 25-30 Min. backen. Den Biskuit auskühlen lassen. Den Boden quer in zwei oder drei gleich große Böden schneiden.

Füllung:

3.Sahne steif schlagen. Den Joghurt mit Maracujasaft und Gelatine nach Packungsangabe verrühren. Die Sahne unterheben, Zucker erst ganz zum Schluss unterrühren.

4.Ersten Boden auf eine Platte legen und den Springformrand oder einen Tortenring darum herumstellen. Die Maracujacreme auf den Boden geben und glatt streichen. Den zweiten Boden darauflegen und andrücken.

Guss:

5.Aus Tortenguss, Maracujasaft einen Guss herstellen und auf dem oberen Boden verteilen. Torte ca. 2-3 Std. kalt stellen. Springformrand entfernen!

6.Habe die Torte noch mit Granola bestreut. Servieren und genießen. :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Joghurt-Maracuja-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Joghurt-Maracuja-Torte“