Beeren-Tarte mit süßer Polenta-Füllung

Rezept: Beeren-Tarte mit süßer Polenta-Füllung
knusprig, fruchtig, saftig............
3
knusprig, fruchtig, saftig............
6
617
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Tarte-Teig:
125 g
Butter zimmerwarm
80 g
Puderzucker
0,5
Bio-Zitrone, Abrieb
Ei Gr. M
1 Prise
Salz
250 g
Weizen Mehl Type 550
Polenta-Füllung:
250 ml
Milch
2 TL
Bio-Zitrone, Abrieb
35 g
Pistazien gehackt
40 g
Puderzucker
70 g
Polenta Grieß
etwas
Tonkabohne gerieben
2
Eiweiß
1 Prise
Salz
30 g
Zucker extrafein
Beeren-Decke:
1000 g
Beeren gemischt TK
200 g
Kirsch-Konfitüre
2 Tüten
Tortenguss rot
100 ml
Himbeer-Sirup
evtl. Spritzer
Zitronensaft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.07.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Beeren-Tarte mit süßer Polenta-Füllung

ZUBEREITUNG
Beeren-Tarte mit süßer Polenta-Füllung

Tarte-Boden:
1
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handmixers zu einer krümeligen Masse verkneten. Diese dann auf eine Arbeitsfläche geben und zügig und kurz mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Zwischen zwei Lagen Backpapier etwas größer als die Tarte-Form kreisförmig ausrollen. Das obere Papier abziehen und den ausgerollten Teig mit dem unteren Papier nach oben in die Form legen. Den Teig behutsam mit Hilfe des Papiers in die Form drücken und dann das Papier vorsichtig abziehen. Mit den Händen noch etwas nachformen, den oberen Rand mit einem scharfen Messer begradigen und den Innenboden lochen.
2
Ofen auf 200° vorheizen. Auf den Teig ein rund ausgeschnittenes Backpapier legen und es am Rand etwas hochkippen. Den Innenboden mit Erbsen ausstreuen und die Form so auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben. Backzeit 20 - 25 Min. Nach Hälfte der Zeit Erbsen und Papier entfernen und fertig backen. Der Boden sollte schön knusprig sein und Farbe haben. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form heben (siehe mein Tipp: Tarte-Boden leicht aus der Form lösen) und auf einem Tortenteller absetzen.
Polenta:
3
Milch, Zitronenabrieb und Pistazien in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Inzwischen Polenta, Puderzucker und Tonkabohnenabrieb vermischen, und wenn die Milch kocht, unter Rühren einstreuen. Hitze herunter schalten und weiter unter Rühren so lange köcheln lassen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen.
4
Während dessen das Eiweiß mit dem Salz nicht komplett steif schlagen. Dann während des Schlagens den feinen Zucker einrieseln lassen und so lange weiter schlagen, bis der Eischnee glänzt und so fest ist, dass beim Hinausziehen der Rührhaken Spitzen stehen bleiben.
5
Dann den Eischnee portionsweise unter die noch gut warme Polenta heben. Abkühlen lassen.
Fertigstellung:
6
In einem Topf die Konfitüre flüssig werden lassen. Etwa 3 EL abnehmen und den Tarte-Boden damit dünn bestreichen. Den Tortenguss in etwa 100 ml Sirup anrühren, in die heiße Konfitüre einrühren und andicken lassen. Die gefrorenen Beeren in ein Sieb geben und heiß abbrausen. Dann sofort in die Gelee-Masse geben und gut miteinander vermischen. Herd ausschalten. Topf auf der Platte stehen lassen, damit die Beeren leicht durchziehen können, aber nicht weich werden.
7
Nun die Polenta leicht gewölbt auf den Tarte-Boden streichen. Die noch lauwarme Beeren-Masse darüber geben und bis an den Tortenrand verteilen. Zum Auskühlen für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.
8
Dazu eine Eierlikör-Sahne..........und die Welt ist schööööön.........;-)))

KOMMENTARE
Beeren-Tarte mit süßer Polenta-Füllung

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
fein deine beeren-taart, super fruchtig und sicher auch so lecker. hmmm freu mich drauf. glg tine
Benutzerbild von Test00
   Test00
Mag ich sehr. Gut gemacht. LG. Dieter
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich habe ja schon viel gehört, gelesen und ausprobiert, aber Polenta in einer Tarte gehört deffinitiv nicht dazu. Aber gut, ich lasse mich auch gerne mal eines besseren belehren. Vielleicht schmeckt es mir ja besser als ich mir jetzt vorstellen kann. Auf jeden Fall sammel ich mir die Rezeptur mal ein. Man kann ja nie wissen ;-)))) GLG Geli
   R****h
Polenta mit Beeren hatte ich gestern noch als Nachtisch. Dann pack ich das halt mal in einen Kuchen! Sieht lecker aus! LG Christian
Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
Schönes Rezept, mir gefallen die Pistazien, lecker.
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Wie kommt man auf die Idee mit der Polentafüllung.Finde Ich echt cool. Beeren dazu eine Tarte für meinen Gaumen.Super,gefällt mir. LG Brigitte

Um das Rezept "Beeren-Tarte mit süßer Polenta-Füllung" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung