Brasilianischer Kokoskuchen

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 375 g
Backpulver 1 Pck.
Eier 3
Zucker 500 g
Orangensaft 250 ml
Milch 420 ml
Kokosmilch 400 ml
Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch) 1 Dose
Kokosflocken 70 g

Zubereitung

1.Mehl und Backpulver mischen. Eier trennen. Eiweiß halb steif schlagen, nach und nach den Zucker einrieseln lassen und ganz steif schlagen. Dann die Eigelbe einrühren. Danach im Wechsel Mehl und Orangensaft unterheben, bis kein Mehl mehr zu sehen ist.

2.Ofen auf 180° O/Unterhitze vorheizen. Eine 26er Springform oder eine rechteckige Form (20 x 30) einfetten und den Teig einfüllen. Auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und 45 - 55 Min. backen. Nach 40 Min die Hitze auf 160° herunter schalten. Holzstäbchenprobe machen. Es darf beim Hinausziehen kein Teig mehr anhaften.

3.Den abgekühlten Kuchen aus der Form lösen, umgedreht auf einer Unterlage mit Rand ablegen und in kleinen Abständen mit einem Holzstab einstechen.

4.Milch, Kondens- und Kokosmilch verquirlen und den Kuchen mehrmals damit begießen, bis er gut durchtränkt ist. Es kann sein, dass er nicht die komplette Milch-Flüssigkeit aufnimmt. Den Rest kann man gut zu einem Pudding verarbeiten.

5.Als Abschluss den Kuchen noch dick mit Kokos-Streuseln bedecken.............fertig.

6.Es wird zwar sehr viel Zucker verwendet, aber das gehört einfach zu diesem brasilianischen Kuchen. Reduzieren ist nicht angebracht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Brasilianischer Kokoskuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brasilianischer Kokoskuchen“