Schlemmerfilet Bordelaise mit Rosenkohl und Kartoffel-Möhren-Meerrettich-Stampf

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schlemmerfilet Bordelaise:
Schlemmerfilet Bordelaise mit pikanter Kräuterkruste TK / 400 g 1 Packung
Rosenkohl:
Rosenkohl TK ( ½ Packung von iglo ) 200 g
Salz 1 TL
Muskatnuss 2 kräftige Prisen
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Kochcreme 1 EL
Butter 1 EL
Rosenkohl Kochwasser 2 EL
Kartoffel-Möhren-Meerrettich-Stampf:
Kartoffeln 300 g
Möhren 200 g
Zwiebel ca. 50 g 1
Salz 1 TL
frisch geriebenen Meerrettich 10 g
Butter 1 EL
Kochcreme 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Muskatnuss 1 kräftige Prise
Zum Servieren:
Tomate à 50 g / dekorativ geteilt / gesalzen und gepfeffert 1
Zitrone 2 Scheiben

Zubereitung

Schlemmerfilet Bordelaise:

1.Schlemmerfilet Bordelaise gefroren im vorgeheizten Backofen bei 225 °C ca. 45 – 50 Minuten gold-braun backen. Herausnehmen und halbieren.

Rosenkohl:

2.Rosenkohl in Salzwasser ( 1 TL ) ca. 7 -8 Minuten köcheln/kochen lassen, durch ein Küchensieb abgießen ( Dabei etwas Kochwasser auffangen ), in den heißen Topf zurückgeben und mit Muskatnuss ( 2 kräftige Prisen ), groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) würzen. Kochcreme ( 2 EL ), Butter ( 1 EL ) und Kochwasser ( 2 EL ) zugeben und alles vorsichtig vermengen.

Kartoffel-Möhren-Meerrettich-Stampf:

3.Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Alle Zutaten ( Kartoffelstücke, Möhrenstücke, Zwiebelwürfel und 1 TL Salz ) in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen, ca. 20 Minuten kochen lassen, durch ein Küchensieb abgießen und in den heißen Topf zurückgeben. Butter ( 1 EL ), Kochcreme ( 1 EL ), frisch geriebenen Meerrettich, grobes Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Muskatnuss ( 1 kräftige Prise ) zugeben und mit dem Kartoffelstampfer gut durcharbeiten / durch-stampfen.

Servieren:

4.Je ½ Schlemmerfilet mit Rosenkohl und Kartoffel-Möhren-Meerrettich-Stampf, mit je einer Halben Tomate und einer Zitronenscheibe garniert, servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Schlemmerfilet Bordelaise mit Rosenkohl und Kartoffel-Möhren-Meerrettich-Stampf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schlemmerfilet Bordelaise mit Rosenkohl und Kartoffel-Möhren-Meerrettich-Stampf“