Klare Rindfleischbrühe mit Butterklößchen

3 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rindfleisch 500 gr.
Suppenknochen 2
Metzgerzwiebel 2 große
Suppengrün 2 Bund
Pfefferkörner 5
Nelke 1
Lorbeerblatt 2 Blatt
Liebstöckel (Maggiekraut) frisch oder getrocknet etwas
Rinderbrühpulver 8 Teelöffel
Möhren 4 Stück
Wasser 3,5 Liter
getr. Petersilie Maggie, Muskatnuss,
Eier 6
Butter 90 gr.
Paniermehl 8 EL gehäuft
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
188 (45)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
3,4 g
Fett
2,1 g

Zubereitung

Garzeit:
3 Std
Gesamtzeit:
3 Std

1.Die grob zerstoßenen Körner und Lorbeer in einem Suppentopf KURZ trocken anrösten. Die Zwiebeln halbieren, und mit der Schale trocken anbräunen. 1,5 Liter Wasser angießen, das Fleisch und die Kochen zugeben. Das Fleisch sollte knapp bedeckt sein. Das Suppengrün schälen, (vom Suppengrün die Hälfte des Sellerie klein würfeln und zur Seite legen), den Rest grob würfeln in den Topf geben und mit 3 Teelöffel Rinderbrühpulver würzen. Dann je nach Geschmack Maggiekraut zugeben. Aufkochen und bei kleiner Stufe (E-Herd) bedeckt köcheln lassen.

2.Nach ca. 2,5 Std die Knochen und das Fleisch aus der Brühe nehmen und zur Seite stellen. Die bisherige Brühe durch ein Sieb in einen zweiten Topf gießen. Vom Fleisch evtl. die Sehnigen Stücke herausschneiden und das „Schöne“ Fleisch in feine Streifen schneiden und zurück in die Brühe geben. Die 3 Möhren schälen, halbieren und vierteln. Die Möhrenstücke, die kleinen Selleriestücke und Maggiekraut als Einlage in der Brühe mitkochen.

3.Um jetzt die letzte "Power" heraus zu nehmen, das gesiebte Gemüse und die sehnigen Fleischstücke zurück in den ersten Topf geben und mit 2-3 Teelöffel Rinderbrühpulver kurz trocken anbraten und mit 1 Liter Wasser, Salz, Maggie und Fondor nochmals auf höchster Stufe aufkochen und diese Brühe wieder abgießen und zur ersten Brühe geben. Diesen Vorgang nochmals mit einem Liter Wasser wiederholen.

4.Für die Butterklößchen: Die Eier verquierlen, kräftig mit Salz, Pfeffer, Maggie und Muskatnus würzen und mit dem Paniermehl zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Butter (es klappt auch mit Margarine) zerlassen und zusammen mit getr. Petersilie unterkneten. (Ist der Teig zu trocken noch ein Ei dazugeben.) Zwischen den Händen zu kleinen Butterklößchen drehen und pro Pers. 3 Stk ca. 10 min in der Brühe mitgaren. (Die übrigen Klößchen einfrieren für später :-) )

5.Wir essen zur Suppe gerne frisch gebackene Vanillewaffeln. Unsere Kinder lieben es die Waffel in die Brühe zu tunken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Klare Rindfleischbrühe mit Butterklößchen“

Rezept bewerten:
4,33 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Klare Rindfleischbrühe mit Butterklößchen“