gebrannte Mandeln - meine feine Version

Rezept: gebrannte Mandeln - meine feine Version
mit Zimt, Rosenwasser und Bittermandelextrakt
6
mit Zimt, Rosenwasser und Bittermandelextrakt
8
3111
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 Gramm
Mandeln ungeschält
100 Gramm
Zucker braun
50 ml
Wasser
1 Msp
Zimt
20 ml
Rosenwasser
3 Tropfen
Bittermandel Aroma
10 Gramm
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.01.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
942 (225)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
54,0 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
gebrannte Mandeln - meine feine Version

Marzipan
Königsmarzipan Rohmasse - mit Nussmischung und Mandelblättern

ZUBEREITUNG
gebrannte Mandeln - meine feine Version

Vorbereitung
1
für die fertigen heißen Mandeln braucht man am Ende des Garvorganges eine hitzebeständige eingefettete Form - und weil man während der Zubereitung ständig mit rühren beschäftigt ist, und es dann zum Schluß schnell gehen muß, ist es sinnvoll die Form gleich zu Beginn mit etwas Öl auszupinseln
Zubereitung
2
Wasser und Zucker in einer hohen Pfanne aufkochen ( ich hab eine Pfanne mit einem speziellen Rührwerk für gebrannte Mandeln - es klappt aber auch mit einer ganz normalen Pfanne) - nun kommen etwas Zimt und die Mandeln dazu - das ganze wird jetzt auf Stufe 10 (von 12 möglichen) ca. 10 min. sanft geköchelt - immer wieder rühren
3
danach das Rosenwasser und den Bittermandelextrakt zugeben - weitere 10 min köcheln - während der ganzen Zeit sollte man unbedingt am Herd bleiben und rühren, damit man die Mandeln im Auge behält - wenn die Flüssigkeit dann fast verkocht ist, beginnt die Masse zäh zu werden - danach beginnt der Zucker ganz weiß zu kristallisieren - die Mandeln sehen trocken und weißlich aus ( immer weiterrühren!) - zuletzt kommt die Phase wo der weißliche Zucker zu schmelzen beginnt und jetzt werden die Mandeln durch das rühren mit dem Karamell überzogen - Vorsicht mit der Hitze damit nix anbrennt !
4
nun kommt als letztes noch ein Stück Butter dazu - das gibt den Mandeln einen schönen Glanz und sie kleben nicht zusammen - wenn die Butter sich gut mit den Mandeln vereint hat ( rühren, rühren! ) dann werden die Mandeln sofort zum abkühlen in die vorbereitete mit Öl ausgepinselte Form geschüttet
Fazit!
5
das ganze hört sich mühsam an.... doch das wirklich schlimme an der Herstellung ist nicht das rühren sondern das WARTEN bis die Mandeln endlich abgekühlt sind und man sie gefahrlos genießen kann (;-))) ... wer sie einmal selber gemacht hat der wird es immer wieder tun....mhhhhhh
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von Rezeptsammlerin

KOMMENTARE
gebrannte Mandeln - meine feine Version

Benutzerbild von Test00
   Test00
Das Wort "Fein" passt. Bin begeistert über diese sicher köstliche Rezeptidee. LG. Dieter
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
So, ich habe die gebrannten Mandeln jetzt nachgemacht und muß gestehen: sie schmecken mir besser als meine Rezeptur. Wird jetzt sicherlich öfter diese kleinen Dingerchen geben. Schmecken wirklich köstlich. Danke für das Rezept, liebe Eva Maria. Wenn`s ginge würden es jetzt mehr als ***** werden :-)))) GGLG Geli
Benutzerbild von emari
   emari
ein Lob aus Deinem Mund zählt doppelt liebe Geli... freut mich wenn Dir mein Rezept gefällt.
Benutzerbild von SuppenGeniesser
   SuppenGeniesser
ah, wie lecker !!!!...so ähnlich macht sie der Peter auch und wenn man die in ein Luftdichtes Glas gibt kleben sie nicht zusammen.. dann kann man die sogar verschenken...grins...vlg Peter
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
na, wer sagt es denn, geht doch. Soooo bevorzuge ich die gebrannten Mandeln. Mein Rezept ist sehr ähnlich, aber ich werde Deines zur Sicherheit mal einsammeln. Vielleicht bekomme ich hier ja noch einmal ein besonderes Geschmackserlebnis. Ich sage schon mal Danke und werde berichten. LG Geli
Benutzerbild von sternschnuppe23
   sternschnuppe23
das ist ja eine tolle variante von gebrannten mandeln.mit dem rosenwasser stell ich mir das geschmacklich marzipanähnlich vor,oder?lg christel

Um das Rezept "gebrannte Mandeln - meine feine Version" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung