Böhmische Knödel

2 Std leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hefe 20 g
Zucker extrafein 1 TL
Eigelb Größe L 3
Milch lauwarm 125 ml
Salz 1 Prise
außerdem
Mehl gesiebt 400 g
Semmel gewürfelt 1
Butter 40 g

Zubereitung

1.Als erstes Hefe in eine kleine Schüssel bröckeln, Zucker dazu und so lange mit einem kleinen Schneebesen rühren bis alles Flüssig ist

2.In eine große Schüssel nun das Mehl sieben. Salz, Eigelbe, lauwarme Milch und die flüssige Hefe dazugeben. Zu glattem Teig verkneten.

3.Den Teig zugedeckt 1 Stunde gehen lassen. Ich habe den Teig in die Pengschüssel von Tupper getan und an die Heizung gestellt ....Nach ziemlich genau einer STunde lies sich der Plob vom Deckel vernehmen.

wer das Ganze als Semmelknödel mag

4.sollte nun die Butter in einem Topf erhitzen und die Semmelwürfel darin rösten. Dann zum Teig geben und einarbeiten. Teig zu 2 länglichen Laiben formen und nochmals an einer warmen Stelle abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.

ohne Semmelwürfel

5.geht es dann gleich damit weiter daß man 2 längliche Laibe formt und nochmal 15 Minuten abgedeckt an einer warmen Stelle gehen lassen. Auch hier kam wieder die Pengschüssel zum Einsatz...

6.In eimen großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Knödel hineingeben. Nach 10 Minuten die Knödel drehen und nochmal 10 Minuten weiter kochen lassen. Dann die Knödel herausnehmen und in Scheiben schneiden.

7.Diese Knödel gab es bei uns am 1. Weihnachtstag zur Rehkeule mit Ingwer und Quittengelee

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Böhmische Knödel“

Rezept bewerten:
4,83 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Böhmische Knödel“