Plätzchen: Springerle

2 Std 15 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Puderzucker gesiebt 500 g
Eier 4
Hirschhornsalz 1 Prise
Rum 1 EL
Zitronenschale gerieben 1 Päckchen (6g)
Salz 1 Prise
Anis gemahlen 1 TL
Mehl gesiebt 500 g
Mehl zum ausrollen etwas
Fett für das Blech etwas
außerdem
Holzmodel für Springerle etwas

Zubereitung

1.Zutaten genau abmessen

2.Puderzucker und Eier in einer großen Schüssel der Küchenmaschine schaumig rühren

3.Hirschhornsalz in einem Eßlöffel Rum auflösenund Zitronenschale, Salz ind Anis einrühren. Anschließend unter die Puderzucker-Ei-Masse rühren

4.Mehl mit den Knethaken der Küchenmaschine gut unterkneten und dann den Teig 1-2 Stunden - mit einem feuchten Tuch abgedeckt - ruhen lassen.

5.den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 7mm dick ausrollen

6.Das Holzmodel für Springerle mit Mehl bestäuben und fest auf den Teig drücken. Anschließend mit einem Teigrädchen ausrädeln

7.Backblech sollte eingefettet sein und darauf die Springerle legen.

8.Im vorgheizten Backofen bei 150°C Ober-/Unterhitze, 130°C Umluft 25-30 Minuten trocknen lassen. Die Springerle sollen weiß bleiben, daher muß man sie mit Backpapier abdecken wenn sie anfangen dunkel zu werden.

Holzmodel

9.am ehesten wohl im Internet erhältlich, ich habe in den Geschäften bei uns kein Glück gehabt und daher nochmal dem alten Erbstück meiner Uroma die Ehre gegeben. Das hat 8 Motive doch leider kommen die untersten 2 nicht mehr richtig zur Geltung daher wollte ich eigentlich ein neues....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Plätzchen: Springerle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Plätzchen: Springerle“