Backen: Zwetschgenschnecken

Rezept: Backen: Zwetschgenschnecken
damit Sonja mit der Ernte auch was anfangen kann. ;-0
14
damit Sonja mit der Ernte auch was anfangen kann. ;-0
00:40
24
1518
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
der Teig
150 Gramm
Quark
75 Gramm
Zucker
6 Esslöffel
Milch
6 Esslöffel
Distelöl (Safloröl)
1 Stück
Ei von Gertrud - Marianne hat Urlaub
1 Prise
Salz
300 Gramm
Mehl
1 Päckchen
Backpulver
die Füllung
350 Gramm
Zwetschgenschnitze - ohne Kern
3 Esslöffel
Zwetschgenmus aus meinem KB http://www.kochbar.de/rezept/473651/Powidl.html
50 Gramm
Mandelstifte geröstet ohne Fett
der Guss
1 Esslöffel
Zwetschgenmus
150 Gramm
Puderzucker
etwas Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.09.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1436 (343)
Eiweiß
5,5 g
Kohlenhydrate
45,4 g
Fett
15,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Backen: Zwetschgenschnecken

Sabine-s Pflaumenkuchen

ZUBEREITUNG
Backen: Zwetschgenschnecken

1
Aus den oben genannten Zutaten einen Quark-Öl-Teig herstellen und diesen auf einer bemehlten Fläche ausrollen.
2
Zwetschgenmus auf den Teig streichen. (Sollte das Powidl zu fest sein, mit etwas Wasser verdünnt erwärmen, dann geht es ganz leicht.) Nun die Mandel darüber streuen und die Zwetschgenschnitze auf der Teigplatte verteilen.
3
Den Teig von der Längsseite her fest aufrollen, ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden und diese auf ein mit Folie oder Backpapier ausgelegtes Blech geben.
4
Bei 180 Grad Umluft im vorgeheizten Rohr goldgelb backen. Das dauert ca. 20 Minuten.
5
In der Zwischenzeit den Guss vorbereiten. Puderzucker mit Pflaumenmus verrühren und tropfenweise soviel Wasser zugeben, bis ein zäher, aber streichfähiger Guss entstanden ist.
6
Die Schnecken sofort nach dem Herausholen mit dem Guss überziehen.
7
TIPP: Ich habe sie dann auf dem Blech auskühlen lassen und danach auf den Kopf gelegt, denn sie könnten durch die Zwetschgen doch etwas safteln.

KOMMENTARE
Backen: Zwetschgenschnecken

Benutzerbild von digger56
   digger56
schöne Alternative zu den "normalen" Schnecken, ich finde mit Quarkteig schmecken die eh besser
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das sind sehr köstliche Zwetschgenschnecken, eine tolle Idee, dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Da hast Du Dir ja wieder etwas Feines einfallen lassen. LG Stine
Benutzerbild von sonja54
   sonja54
Sehr aufmerksam von Dir Anne, habe soeben erst den Text unter den "Schnecken" gesehen!! :)) Das hört sich sehr gut an!!! GGLG, Sonja
Benutzerbild von murga
   murga
nur her damit! mmmm zu einer guten Tasse schwarzen Tee! 5*****

Um das Rezept "Backen: Zwetschgenschnecken" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung