Waltl`sches Rumpsteak;

leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Steak v.österr. Rindvieh 350 Gramm
Würzen mit:
a.d.Mühle Piment
Ingwerpulver etwas
Paprikapulver edelsüß etwas
Knoblgranu.weil Dieter also kein
ansonst Bluthochdruck; etwas
Knoblzehen gequetscht 4
meine Pfeffermischung etwas
Butterschmalz 1 EL
Rapsöl z.betupfen 1 EL
Zum Reis:
Basmati-Reis 4 EL
Jungerbsen a.d. Dose 4 EL
Zwieb./Knobl und etwas
Curcuma (bringt Farbe) bissi

Zubereitung

1.Zunächst Fettrand am Steak in Abständen einschneiden, aber nich ins Fleisch !

2.Steak würzen (sh.Zutaten) und mit Rapsöl betupfen. Butterschmalz in Pfanne erhitzen.

3.Bescheiden wie ich nunmal bin, besitze ich eine Intelligente Pfanne - die sagt mir, wann die Hitze paßt.

4.Aber nicht jeder hat so eine Pfanne - der muß halt immer wieder den Zeigefinger hineindrücken und wenn er eine Blase am Finger hat, dann paßt die Hitze, grins (wie gesagt, das ist nur für Hartgesottene !)

5.Nach drei Minuten Steak wenden, nach weiteren drei Minuten Steak aus der Pfanne entfernen.

6.Nun kann man in dieser gschmackigen Pfanne z.B. Bratkartoffln machen. Ich aber, eigensinnig wie ich nun mal bin, entschloß mich Risipisi zu machen.

7.Also alle duftge Flüssigkeit von der Pfanne in meinen Reistopf schubsen. Mein Reistopf ist ein einfacher Topf, aber nur darin pflege ich Reis zu kochen.

8.Sodala, eigentlich fertig - wer unbedingt will, kann ja noch zur Gewissensberuhigung einen grünen Salat abmachen. Ich beruhige mein Gewissen fast lieber mit einem Humpen trockenen Weißwein.

9.Prost & Mahlzeit Euer Waltl, der hoffentlich auch mit seinen tollen Tipps Ätzes geben konnte, z.B. die Fingerprobe, gellja !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Waltl`sches Rumpsteak;“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Waltl`sches Rumpsteak;“