Lavendel-Apfel-Aufstrich

Rezept: Lavendel-Apfel-Aufstrich
Für Lavendel-Liebhaber
0
Für Lavendel-Liebhaber
1
615
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 kg
unbehandelte Äpfel
1 EL
frische, unbehandelte Lavendelblüten
500 g
bio Gelierzucker 2:1
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.09.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Lavendel-Apfel-Aufstrich

Vorräte Orangen - Rohrohrzucker
Reis mit Spargel, Mango Honig

ZUBEREITUNG
Lavendel-Apfel-Aufstrich

1
Die Äpfel waschen, vierteln und schadhafte Stellen herausschneiden; Kernhaus und Schale nicht entfernen; in den Dampfentsafter geben und nach Anleitung des Gerätes die Äpfel ohne Zugabe von Zucker entsaften; 750ml des Saftes in ein Glas- oder Keramikgefäß abfüllen und abkühlen lassen; die Lavendelblüten einrühren; 2 Tage im Kühlschrank ruhen lassen.
2
Die gesamte Flüssigkeit samt Blüten mit dem Gelierzucker in einem Kochtopf erhitzen und für ca. 5 Minuten kochen lassen. Dabei ständig rühren. Gelierprobe machen. Ich verwende bei dieser Rezeptur keinen Zitronensaft, wie teils empfohlen.
3
Nach der Kochzeit sofort in Marmeladengläser einfüllen, fest verschliessen und für ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen. Dies dient nicht nur der Entstehung von Vakuum, sondern die Blüten verteilen sich gleichmäßig im Glas. Am besten die fertigen Gläser im Kühlschrank oder kühlen Keller aufbewahren. Alternativ kann anstelle des Apfelsaftes eigens hergestellter weißer Traubensaft verwendet werden.

KOMMENTARE
Lavendel-Apfel-Aufstrich

Benutzerbild von EmuLu
   EmuLu
Freut mich - danke!

Um das Rezept "Lavendel-Apfel-Aufstrich" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung