Kuchen: Glutenfreies Mandel-Bananen-Brot

Rezept: Kuchen: Glutenfreies Mandel-Bananen-Brot
gesundes Frühstück oder Snack, ohne Zucker; ideal zum Mitnehmen oder Einfrieren; schmeckt Kindern
10
gesundes Frühstück oder Snack, ohne Zucker; ideal zum Mitnehmen oder Einfrieren; schmeckt Kindern
01:40
2
2841
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
30 g
gemahlene Leinsamen
200 g
gemahlene Mandeln
3 Stk.
Bananen, ca. 300 g
30 g
zerlassenes Kokosöl
3 EL
Ahornsirup
1 EL (gestrichen)
Zimt
0,5 TL
gemahlene Bourbon-Vanille
3 Stk.
Eier
0,5 TL
Natron
1 EL
Zitronensaft
1 Prise
Meersalz
Optional zusätzlich:
2 EL
Kakaonibs
3 EL
Rosinen
2 Kapseln
Kardamom
Leinsamen zum Bestreuen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.08.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1105 (264)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
60,7 g
Fett
0,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kuchen: Glutenfreies Mandel-Bananen-Brot

Kürbis-Walnuss-Küsschen

ZUBEREITUNG
Kuchen: Glutenfreies Mandel-Bananen-Brot

1
Die Bananen mit dem Kokosöl und Zitronensaft mit einer Gabel zerdrücken oder in der Küchenmaschine pürieren. Alle übrigen Zutaten dazugeben und mit einem Schneebesen oder der Küchenmaschine verrühren. Bei den Kardamomkapseln natürlich nur die Samen verwenden ;-)
2
Die optionalen Zutaten unterheben und den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft ca. 75 Minuten backen. Falls das Brot an der Oberfläche nach 30 Minuten schon leicht dunkel wird, mit Backpapier oder Alufolie abdecken. Nach ca. 60 Minuten mit der Stäbchenprobe mal testen, evtl. ist es da schon durch (bei mir hat es aber 75 Minuten gedauert).
3
Wer das Brot ganz ohne zugesetzten Zucker zubereiten will, kann den Ahornsirup auch weglassen. Statt Rosinen kann man auch kleingehackte getrocknete Feigen, Datteln, Ananas, Aronia- oder Gojibeeren unterrühren. Oder eine handvoll gehackte Nüsse. Je reifer die Bananen sind, umso süßer wird das Brot. Das Brot lässt sich, in Scheiben geschnitten, gut einfrieren und bei Bedarf einfach toasten. Im Kühlschrank hält es sich luftdicht verpackt ca. eine Woche. Am besten schmeckt es warm oder bei Zimmertemperatur, z. B. mit etwas Nussmus bestrichen.
4
Für Muffins einfach den Teig in ein Muffinblech füllen und ca. 20 Minuten bei gleicher Temperatur backen.

KOMMENTARE
Kuchen: Glutenfreies Mandel-Bananen-Brot

Benutzerbild von Divina
   Divina
Ich habe ihn gestern nachgebacken, allerdings nicht mit Leinsamen bestreut, er ist sehr fein geworden! Auch nicht so dunkel, das liegt vermutlich am Leinsamen - habe aber Mandelmehl statt Mandeln verwendet. LG, Alexandra
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Ob gesund oder nicht, so ein dunkel gebackenes Brot essen meine Enkel aber nicht, ich auch nicht. Ist das normal bei diesem Brot?......LG Regine
Benutzerbild von food-bitte-mit-ohne
   food-bitte-mit-ohne
ich denke, so dunkel muss nicht sein und gebe Divina recht. das macht bestimmt der leinsamen.

Um das Rezept "Kuchen: Glutenfreies Mandel-Bananen-Brot" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung