Schokoladen-Kokos-Kuchen

Rezept: Schokoladen-Kokos-Kuchen
lecker
22
lecker
00:01
6
6076
Zutaten für
16
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
205 g
Margarine
50 g
brauner Zucker
2 St
Eier
200 g
Mehl
2 EL
Kakaopulver
0,5 Päckchen
Backpulver
400 ml
Milch
50 g
Gries
80 g
Zucker
100 g
Kokosraspeln
2 Päckchen
Vanilinzucker
200 g
Vollmilch- oder zartbitter- Kuvertüre
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.10.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1410 (337)
Eiweiß
5,1 g
Kohlenhydrate
30,5 g
Fett
21,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schokoladen-Kokos-Kuchen

Erdbeer-Rhabarber-Torte

ZUBEREITUNG
Schokoladen-Kokos-Kuchen

125g Margarine, braunen Zucker und Eier verrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen,sieben und löffelweise abwechselnd mit der Milch (100 ml)unterrühren. Teig in eine gefettete Springform füllen und bei 180 Grad ca. 25 min backen, abkühlen lassen. Milch, Grieß und 80g Margarine in Topf geben und zu einem dicken Grießbrei kochen. Zucker, Kokosraspeln und Vanilinzucker unterrühren. Kokosgrießbrei auf Schokoteig streichen. Kuvertüre erwärmen und den Kuchen damit überziehen. Einige Stunden kalt stellen.

KOMMENTARE
Schokoladen-Kokos-Kuchen

Benutzerbild von nadja_1982
   nadja_1982
will den kuchen heute gerne ausprobieren und hab da mal ne frage: die 100 ml milch im teig (für den boden), sind die noch zusätzlich, oder werden die von den 400ml weg genommen? :-)
HILF-
REICH!
Benutzerbild von superbolly
   superbolly
Schokolade und Kokos.... was will ich mehr???? 5 Sternchen!!!!
Benutzerbild von nadja_1982
   nadja_1982
ach ja, habs gewagt, ein paar fotos des resultats hoch zu laden ;-)
Benutzerbild von nadja_1982
   nadja_1982
aaaalso, habe mich ran gewagt und kann sagen: ist wirklich ganz uper geworden, tolles rezept! hab nur ein paar sachen abwandeln müssen: bei unteren teig habe ich noch ca. 100 g gemahlene nüsse dazu gegeben, weiters doppelt so viel zucker (staubzucker) und viel mehr mehl, war mir ein bisserl zu flüssig, ist so aber super lecker und saftig geworden. beim gries-teig habe ich auch ein paar änderungen vorgenommen: ca. doppelt so viel kokosraspeln und margarine, statt 50 g gries in etwa 150g und milch auch etwas mehr. kann mir gut vorstellen, daß in der mitte bananen gut passen würden, ist mir aber etwas zu spät eingefallen ;-) macht aber nix, nächstes mal, war sicher nicht das letzte mal, daß ich diese torte gemacht habe!
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
super und dafür gibt es 5* von mir
Benutzerbild von nadja_1982
   nadja_1982
toll! sterne!

Um das Rezept "Schokoladen-Kokos-Kuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung