Frikadellen Gurkensalat und die neue Kartoffelernte à la Biggi

ich kann mich da reinknien ist mein absolutes Leibgericht

von cockingcool
Frikadellen Gurkensalat und die neue Kartoffelernte à la Biggi - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
Frikadellen
500 Gramm
gem. Gehacktes
2 Stück
Zwiebel (gewürfelt)
1 Stück
Garten-Knoblauch
nach Gusto
Pfeffer, Salz, Paprika
ein Hauch
Zimt und Muskatblüte
nach Gusto
Löwensenf
nach Gusto
Tomatenketchup
2 Stück
Eier Größe M
Kartoffeln (neue Ernte)
500 Gramm
in viertel geschnittene Kartoffel
Salz
Gurkensalat
2 Stück
Schlangengurken
1 Stück
weisse Zwiebel (gewürfelt)
nach Gusto
Kondensmilch 10 % Fett
nach Gusto
Joghurt 30% Fett
nach Gusto
Honig-Balsamico
nach Gusto
Pfeffer, Salz,
nach Gusto
Honig flüssig
1 Stück
Zitronensaft frisch gepresst
zum Braten
nach Gusto
Olivenoel Buttergemisch
Aiolipanade
zum einmanteln der Frikadellen
Schnittlauch geschnitten
Vorbereitung der Kartoffeln
1
Eigentlich lasse ich grade bei der neuen Ernte die Schale dran, aber meine Tochter hatte sie aus versehen bereits geschält. Deshalb bitte keine Irritaionen wegen der Bilder. So sollte es gemacht werden.: Die Kartoffeln gut putzen nicht schälen und im Ganzen verzehr fertig garen. Wenn die Kartoffeln gar sind, werden sie geviertelt.
Der Gurkensalat
2
Die Gurken abwaschen und mit Hilfe eines Küchenhobels in feinste Scheiben schneiden.
3
Legen sie die geschnittenen Gurkenscheiben in eine Schüssel in der ein umgedrehter Suppenteller Platz findet. Platzieren sie die Scheiben darauf. Dieses bewirkt, dass sich der Gurkensaft unter dem Teller ansammelt und bei Bedarf (unverträglichkeit oder anders) entsorgt werden kann. Ich persönlich sammle den Saft um ihn nachher konzentriert für das Dressing zu verarbeiten.
Die Frikadellen
4
In der Zeit wenn die Kartoffeln garen, werden die Frikadellen hergestellt. Hierfür werden alle aufgeführten Zutaten gründlich miteinander vermengt (ich persönlich bevorzuge es, dieses mit den Händen zu machen). WICHTIG ----- In meine Frikadellenmasse gehört kein Brot !!! Nachdem die Masse fertig ist, werden die Frikadellen ganz nach Lust in verschiedene Grössen geformt. Einen Teil der Frikadellen wende ich immer ganz gerne in meiner Aiolipanade (in meinem KB).
5
Eine grosse Pfanne oder Grillplatte auf höchster Hitze vorheitzen. Nun das Olivenoel Buttergemisch bodendeckend einfliessen lassen. Den geschnittenen Gartenknoblauch als erstes hineingeben und durch das Butter-Oel ziehen.
6
Nun verteilen sie die Frikadellen gleichmässig hier ein. Von jeder Seite ohne zwischenzeitliches wenden auf dreiviertel möglicher Hitze 5 Minuten ausbraten.
Das Dressing
7
Nun stellen sie das Dressing her. Hierfür werden als erstes die Gurkenscheiben kurz umplatziert (in eine Dose) den Teller entfernen. Auf den Gurkensaft geben sie nun alle Zutaten die hierfür aufgeführt sind. Mit einem Schneebesen gut durchschlagen. Die Gurkenscheiben unterheben und Schnittlauch hinzufügen.
Das Anrichten
8
siehe Bilder
Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi