Rehrücken im Kartoffelnest mit Wirsing und Wildsoße

1 Std 55 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Der Rehrücken
Rehrücken 1 Stück
Kartoffeln groß 5 Stück
Eigelb 1 Stück
Sonnenblumenöl etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Wildgewürz etwas
Die Wildsoße
Bratenfond (vom Anbraten des Fleisches) etwas
Rotwein etwas
Weinbrand etwas
Sahne etwas
Kartoffelmehl etwas
Der Wirsing
Wirsingköpfe 2 Stück
Zwiebel 1 Stück
Butter 150 gr.
Speckwürfel 200 gr.
Gemüsebrühe 200 ml
Sahne etwas
Muskatnuss etwas
Das Anrichten
Orange 1 Stück
Wildbeeren etwas

Zubereitung

Der Rehrücken

1.Fleisch vom Knochen lösen und in ca. 150 gr Stücke schneiden. Kartoffel schälen und mit einer Reibe möglichst lange Streifen erzeugen. Kartoffelstreifen leicht ausdrücken und Eigelb zugeben. Fleischstücke in Öl anbraten, danach mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz würzen. Anschließend zur Seite stellen. Die noch warmen Fleischstücke mit den Kartoffelstreifen ummanteln und in den eingefetteten Bräter geben - im vorgeheizten Rohr bei 210 Grad ca. 20 Minuten garen.

Die Wildsoße

2.Bratenfond erhitzen, mit Rotwein ablöschen und mit Sahne, evtl. alten Weinbrand abschmecken. Mit Sahne und Kartoffelmehl evtl. eindicken.

Der Wirsing

3.Wirsingblätter waschen und kleinschneiden. Zwiebel in Butter andünsten. Wirsingstreifen zugeben und mit der flüssigen Butter vermengen. Gemüsebrühe zugeben, ca. 20 Minuten köcheln lassen, dazwischen immer wieder umrühren. Nach 10 Minuten Speck zugeben. Mit Sahne und Muskat abschmecken.

Das Anrichten

4.Auf vorgewärmten Tellern mit 1 Orangenscheibe und Waldbeeren anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rehrücken im Kartoffelnest mit Wirsing und Wildsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehrücken im Kartoffelnest mit Wirsing und Wildsoße“