Russischer Eierkuchen

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Füllung:
Frühlingszwiebeln 2 Bund
Eier gekocht 5
Butter 1 EL
Salz etwas
Telly-Cherry-Pfeffer etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Teig:
Kefir 500 ml
Eier 2
Dinkel Mehl Type 630 300 g
Backpulver 1 Päckchen
Zucker 2 TL
Salz 2 TL
Butter flüssig 130 g
Telly-Cherry-Pfeffer etwas
Backpapier etwas

Zubereitung

Füllung:

1.Frühlingszwiebeln, putzen, in Ringe schneiden und kalt abbrausen! Eier schälen und grob würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen und Frühlingszwiebeln 5 Minuten anbraten. Salzen, pfeffern und Muskat dazugeben! Abkühlen lassen!

Teig:

2.Kefir, Eier, Butter, Salz und Zucker gut verrühren! Mehl und Backpulver mischen und zur Kefirmischung geben! Etwas quellen lassen!

Backofen auf 200 Grad vorheizen!

3.Eine runde Backform mit Backpapier auslegen und etwas fetten. Die Hälfte des Teiges einfüllen, Frühlingszwiebeln und Eier darauf verteilen und den Rest vom Teig darüber geben!

4.Im Backofen etwa 40 Minuten backen! Danach in der Backform, abgedeckt mit einem Geschirrtuch ca. 15 Minuten abkühlen lassen!

5.Warm servieren! Dazu passt Salat! :-)

6.Wird meist nach Ostern gebacken, wenn viel Eier übrig sind! Habe viele Fasnachtseier geschenkt bekommen! :-D Kann man aber mit vielen anderen Sachen füllen! :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Russischer Eierkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Russischer Eierkuchen“