Russischer Eierkuchen

Rezept: Russischer Eierkuchen
Rezept von meiner Schwägerin! Gut für nach Ostern! :-)
19
Rezept von meiner Schwägerin! Gut für nach Ostern! :-)
13
2275
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Füllung:
2 Bund
Frühlingszwiebeln
5
Eier gekocht
1 EL
Butter
etwas
Salz
etwas
Telly-Cherry-Pfeffer
etwas
Muskatnuss frisch gerieben
Teig:
500 ml
Kefir
2
Eier
300 g
Dinkel Mehl Type 630
1 Päckchen
Backpulver
2 TL
Zucker
2 TL
Salz
130 g
Butter flüssig
etwas
Telly-Cherry-Pfeffer
Backpapier
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.02.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1034 (247)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
23,9 g
Fett
14,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Russischer Eierkuchen

ZUBEREITUNG
Russischer Eierkuchen

Füllung:
1
Frühlingszwiebeln, putzen, in Ringe schneiden und kalt abbrausen! Eier schälen und grob würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen und Frühlingszwiebeln 5 Minuten anbraten. Salzen, pfeffern und Muskat dazugeben! Abkühlen lassen!
Teig:
2
Kefir, Eier, Butter, Salz und Zucker gut verrühren! Mehl und Backpulver mischen und zur Kefirmischung geben! Etwas quellen lassen!
Backofen auf 200 Grad vorheizen!
3
Eine runde Backform mit Backpapier auslegen und etwas fetten. Die Hälfte des Teiges einfüllen, Frühlingszwiebeln und Eier darauf verteilen und den Rest vom Teig darüber geben!
4
Im Backofen etwa 40 Minuten backen! Danach in der Backform, abgedeckt mit einem Geschirrtuch ca. 15 Minuten abkühlen lassen!
5
Warm servieren! Dazu passt Salat! :-)
6
Wird meist nach Ostern gebacken, wenn viel Eier übrig sind! Habe viele Fasnachtseier geschenkt bekommen! :-D Kann man aber mit vielen anderen Sachen füllen! :-)

KOMMENTARE
Russischer Eierkuchen

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das ist ja ein toller Kuchen, der wird mir auch gut schmecken, LG Barbara
Benutzerbild von schnuggi04
   schnuggi04
Na, wenn das nicht eine geniale Idee ist ? Wir Essen fast nie gekochte Eier ( bis jetzt ) Aber für deine Rezept auszuprobieren werde ich kochen. GvlG Robert
Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Na da wissen wir ja nun wo die Ostereier hingehören. LG GINA
Benutzerbild von Stevie11
   Stevie11
Klasse, vor allem dass du ihn mit Dinkelmehl gebacken hast :-) LG Stevie
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Das ist mal was ganz anderes. Klasse Rezept. LG Brigitte

Um das Rezept "Russischer Eierkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung