Crysyl's Weihnachtsbrot

1 Std mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Füllung:
Zucker 200 gr.
Zimt gemahlen 1 TL
Rosinen 200 gr.
Äpfel 2 Stk.
Zitronen unbehandelt 1 Stk.
Grappa 1 cl
Für den Brotteig:
Weizenmehl 600 gr.
Spekulatius 200 gr.
Kakao 2 EL
Zucker 100 gr.
Salz 1 EL
Nüsse gehackt 200 gr.
Wasser lauwarm 500 ml
Speiseöl geschmacksneutral 2 EL
warme Butter etwas
Mehl zum Kneten und Ausrollen etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Piment gemahlen etwas

Zubereitung

Die Füllung (am besten am Vortag vorbereiten):

1.Den Zucker und den Zimt in eine Schüssel geben und vermischen. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die Apfelwürfel und die Rosinen mit in die Schüssel geben. Jetzt noch etwas Abrieb und den Saft der Zitrone dazu und zum Schluss den Grappa. Alles vorsichtig mit einem Holzlöffel vermengen und dann zugedeckt an einem kühlen Ort am besten über Nacht durchziehen lassen.

Der Brotteig:

2.Die Spekulatius-Kekse in einem Mixer zu Spekulatius-Mehl mixen. Dann mit dem Mehl (backstarkes Weizenmehl nehmen, Typ 550 oder sogar 1050), Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und vermengen.

3.In der Mitte eine Mulde bilden etwa die Hälfte des lauwarmen Wassers hinein gießen. Das Öl dazu und den Hefe-Würfel mit in die Mulde bröckeln. Mit einer Gabel die Flüssigkeit vorsichtig umrühren, damit sich die Hefe darin auflöst. Danach mit Mehl vom Rand her bedecken und etwa 10-15 Minuten quellen lassen.

4.Jetzt das restliche Wasser dazu gießen und am besten in einer Küchenmaschine mit Knethaken auf langsamer Stufe etwa 20 Minuten kneten. Ggf. mehr Flüssigkeit oder Mehl in den Teig für die richtige Konsistenz geben (dabei den Teig lieber etwas zu weich lassen, da später noch genug Mehl und die gehackten Nüsse beim Handkneten dazukommen). Jetzt die Schüssel mit einem feuchten Tuch abgedeckt an einem warmen Ort stellen, und den Teig etwa 1 Std. gehen lassen.

5.In der Zwischenzeit kann man die gemahlenen Nüsse würzen. Dazu die Nüsse in eine Schüssel geben und mit Pfeffer, Piment und Muskatnuss würzen und verrühren. Die Apfelrosinenfüllung noch mit Kakao abschmecken und verrühren. Dann langsam den Ofen auf 220 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und eine Schale oder Auflaufform mit Wasser gefüllt unten in den Ofen auf den Boden stellen.

6.Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Nüssen zusammen ordentlich von Hand durchkneten. Dafür immer wieder etwas Mehl dazu geben. Nach etwa 10 -15 Minuten Kneten den Teig ausrollen, die Füllmasse darauf streichen, und einige Flocken der warmen Butter noch darüber verteilen. Nun den Teig an den Seiten etwas einschlagen und dann einrollen.

7.Die Teigrolle auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech mit der Schnittkante nach unten legen. Oben noch 3-4 Mal mit einem Sägemesse schräg einritzen und dann auf mittlerer Schiene. Die Temperatur dann sofort auf 180 Grad reduzieren und das Brot nun 45 - 60 Minuten backen.

8.Nach etwa 45 Minuten Backzeit das Brot mit einem Holzspieß einstechen. Wenn der Spieß noch Teigreste aufweist, das Brot noch einige Minuten weiterbacken. Wenn das Brot fertig gebacken ist, aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.

9.Das Brot kann man nun wunderbar in Scheiben geschnitten mit Marmelade, Honig, Pflaumenmus oder einfach nur mit Butter bestreichen. Auch sehr lecker: Sahne mit Vanillemark von etwa 1/3 einer Vanilleschote vermengen und dann zu Schlagsahne steif schlagen. Dann mit dem Brot zusammen genießen.

10.Deko-Möglichkeit: Wenn das Brot direkt aus dem Ofen kommt, also noch heiß ist, kann man es gerne mit flüssiger Butter oder einfach nur mit etwas Wasser einpinseln. Danach mit Puderzucker bestäuben und dann fertig abkühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Crysyl's Weihnachtsbrot“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Crysyl's Weihnachtsbrot“