Apfelkuchen

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Äpfel z.B.Elster 500 Gramm
Speisestärke 2 Teelöffel
Sanella (zimmerwarm) 200 Gramm
Zucker 200 Gramm
Mehl 300 Gramm
Eier (zimmerwarm) 4 Stück
Backpulver 2 Tl
Salz 1 Prise
Apfelsaft 100 ml
Puderzucker 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
862 (206)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
47,1 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

1.Äpfel schälen , vierteln und entkernen . In kleine Stücke schneiden und mit Speisestärke verrühren. Backofen vorheizen 180 Grad bei Ober und unterhitze und bei Umluft 160 Grad. Springform fetten.

2.Sanella und Zucker schaumig schlagen mit dem Handrührer .Eier dazu geben und weiter schlagen bis die Masse cremig ist .Nacheinander Mehl , Backpulver , eine Priese Salz und den Apfelsaft dazu geben. Zu einem schönen fluffigen Teig verrühren.

3.Mit einem Teil der Teigmasse den Boden einer 26er Springform bestreichen. Apfelstücke darauf und den Rest Teig Obenauf verstreichen. Ich wollte ihn nicht so hoch backen und habe alles in eine 26er und zwei 15er Springformen verteilt. In den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft 160 Grad für c.a. 45 Minuten. Dann den Stäbchentest und mit Puderzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen“