Flammkuchen mit Lachs

30 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Flammkuchenteig aus dem Kühlregal 260 g 1 Packung
Schmand 200 g
Meerrettich 4 TL
Salz, Pfeffer etwas
Dill frisch 0,5 Bund
Lachs geräuchert 200 g
Forellenkaviar 1 Glas

Zubereitung

1.Den Backofen vorheizen auf 220° O/U Hitze oder 200° Umluft

2.Den frischen Flammkuchenteig mit dem Backpapier entrollen und auf ein Backblech legen.

3.Schmand mit dem Meerrettich schön glatt verrühren und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Vorsichtig mit dem Salz, der Lachs gibt auch Salz ab. Wer mehr Schärfe mag kann auch die Meerrettich Zugabe erhöhen.

4.Flammkuchenteig gleichmäßig mit dem Schmand-Meerrettich-Gemisch bestreichen, die Ränder ein wenig freilassen und in den heißen Ofen schieben. Backzeit 12 - 15 Min.

5.Dill waschen, trocknen und die Dillfähnchen fein schneiden.

6.Flammkuchen aus dem Ofen nehmen, mit dem geräucherten Lachs belegen und die Hälfte der geschnittenen Dillfähnchen darüber streuen. Wieder zurück in den Backofen und bei gleicher Hitze nochmal 2 - 3 Min. backen.

7.Herausnehmen, in Stücke schneiden und mit dem restlichen Dill und dem Forellenkaviar anrichten und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Flammkuchen mit Lachs“

Rezept bewerten:
4,8 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Flammkuchen mit Lachs“