Lachs-Rucola Flammkuchen

30 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig
Mehl 200 g
Vollkorn Roggenmehl 80 g
Hefe Würfel 1
Zucker 1 TL
Meersalz 0,5 TL
Olivenöl 1 EL
Wasser lauwarm 180 ml
Sauerrahmcreme
Saure Sahne 1 Becher
Crème fraîche 1 Becher
Zitrone 1
Pfeffer aus der Mühle etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Meersalz etwas
Zucker etwas
Belag
Räucherlachs 200 g
Rucola 100 g
Cherry Dattel Tomaten 60 g
Parmesan etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
749 (179)
Eiweiß
7,9 g
Kohlenhydrate
19,6 g
Fett
7,5 g

Zubereitung

Teig

1.Mehl und Vollkornmehl, sowie Salz vermischen. Hefe mit Wasser und Zucker mischen und auflösen. Die Hefemischung zu dem Mehl geben und zusammen mit Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig eine halbe Stunde unter einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend auf Backpapier möglichst dünn ausrollen, mit einer Gabel löchern und auf ein Backblech geben. Nochmal eine Stunde ruhen lassen.

Sauerrahmcreme

2.Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Saure Sahne, Cremefraiche, Zitronenabrieb und Saft mischen und mit Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat abschmecken. Gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Flammkuchen

3.Tomaten halbieren und zusammen mit Rucola und Lachs auf dem Flammkuchen verteilen. Mit frisch geriebenen Parmesan und Pfeffer bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei Umluft 200°C 10 Minuten knusprig backen. Nicht zu lange im Ofen lassen damit der Lachs nicht zu trocken wird.

4.Zum Abschluss noch einmal mit Parmesan bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs-Rucola Flammkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs-Rucola Flammkuchen“