Kochen: Hackfleisch mit Auberginen-Joghurt

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hackfleisch gemischt 300 g
Lamm + Rind etwas
Spitzpaprika grün 3
Tomatenmark 1 TL
Salz etwas
Pul Biber etwas
Öl etwas
Reis etwas
* für den Auberginen-Joghurt
Auberginen frisch 2
Zitronensaft 1 TL
Joghurt 10% Fett 100 g
Soloknoblauch 0,5
Zucker 1 Prise
Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
803 (192)
Eiweiß
14,5 g
Kohlenhydrate
2,3 g
Fett
14,0 g

Zubereitung

1.Auberginen längs halbieren, auf ein kleines Backblech legen, Schale mehrfach mit einem Messer einritzen. Dann auf die obere Stufe in den Backofen schieben und solange drin lassen, bis die Schale fast schwarz ist und das Fruchtfleisch weich (ca. 20 Minuten).

2.Dann das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben, mit Zitronensaft beträufeln und fein pürieren.

3.Knoblauch schälen und sehr klein schneiden. Unter das Auberginenmus rühren, genauso den Joghurt. Dann nach Geschmack würzen.

4.Bis zum Gebrauch in einen verschließbaren Behälter füllen und in den Kühlschrank stellen.

5.Reis (Menge nach Bedarf) in Salzwasser kochen. Danach abtropfen lassen.

6.Paprika schälen, Kerne und Zwischenhäutchen entfernen und klein schneiden.

7.Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackfleisch darin anbraten, dann die Paprika dazugeben und mitdünsten. Tomatenmark dazugeben und mit Salz und Pul Biber würzen.

8.Reis auf Teller geben, Hackfleisch darauf geben und darauf den Joghurt.

9.PS: Von dem Auberginen-Joghurt ist noch was übrig geblieben, diesen habe ich im Kühlschrank aufbewahrt und dann zu kalten Frikadellen/Köfte gegessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kochen: Hackfleisch mit Auberginen-Joghurt“

Rezept bewerten:
4,85 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochen: Hackfleisch mit Auberginen-Joghurt“