Schweineschulter- Braten mit Kräuter und Kohlsalat.

50 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Das Fleisch :
Schweineschulter g
Echalotte gehackt 2 Stk.
Kräuter der Saison Mix gehackt 3 EL
küchen-Schnur etwas
Salz-Pfeffer-Chili etwas
Für die Sauce :
Olivenöl extra vergine 1 EL
Speckschwarten 3 Stk
Karotte gelb 1 Stk
Zwiebel 1 Stk
Knoblauchzehe 2 Stk
Rosmarin-Thymian-Origano etwas
Petersiliestiele-2 Lorbeer- etwas
Blätter und 4 Nelken etwas
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 EL
Rotwein 1,5 dl
Rindsbouillon Paste * 2 dl
Salz- Pfeffer-Chiliflocken etwas
Der Kohlsalat
Weisskohl klein 800 g
Chilischote 2 Stk
Kräuter mix, Petersilie,Dill 1 Handvoll
Bohnenkraut,Liebstöckel etwas
Kümmel 1 EL
Olivenöl extra vergine 3 EL
Weisswein Essig 2 EL
Rindsbouillon ** 1 EL
Salz, Pfeffer etwas
Die Garnitur :
Gurke frisch 1 Stk
Cherrytomaten 6 Stk

Zubereitung

Das Fleisch :

1.Von der Metzger präparieren lassen, oder selber machen. Schulter von Knochen befreien. Auf den Tisch flach legen und die Nuss so einschneiden das der schulter überall gleich dick ist. Fleisch mit ein Teil Salz,Pfeffer und Chili einreiben. Eschalotte, Knoblauch, Kräuter mischen und über das Fleisch streuen. Zusammen rollen und mit das Küchenschnur binden. Mit der Rest Gewürz das Fleisch aussen einreiben.

Fleisch braten :

2.E-Ofen programmieren, Niedergaren Programm wählen. Wenn kein Niedergaren Programm vorhanden Ofen auf 80°C vorheizen, Thermometer stecken, Fleisch auf ein vorgewärmter Gitter geben,ein Ofenblech unten stellen um den Saft auffangen , Braten sollte nicht im Saft legen,wenn er 75- 78 °C anzeigt ist der Braten fertig, dauert ca 21/2 -3 Stunde. Beim Programm Niedergaren vorhanden ist, Fleisch ca.5 Min auf jeder Seite scharf anbraten, Thermometer stecken, auf ein nicht vorgewärmter Gitter geben, ein Ofenblech runter schieben, und in nicht vorgewärmter E-Ofen schieben.Wenn die Temperatur erreicht ist ertönt das Alarm.

Die Sauce :

3.In einer Topf Öl heiss werden lassen. Schwarten darin gut braten,Zwiebel, Knoblauch und Kräuter kurz mitbraten, Tomatenmark auch kurz mitbraten. Mit Rotwein ablöschen, ein Moment lang reduzieren dann Bouillon ( 1 EL bei Seite stellen ) zugeben. Ca.35-45 Min köcheln Lassen. Durch ein Sieb lassen, Gemüse gut ausdrucken, die Sauce durch ein feiner Sieb abseihen und abschmecken, wenn nötig nach würzen.

Kohlsalat :

4..Kohl rüsten, Strunk weg schneiden und fein hobeln, mit Salz bestreuen und kneten. 20-30 Min. stehen lassen. Dann probieren, wenn zuviel Salz leicht abspulen, an sonst so belassen ( Ich nehme immer wenig Salz, dann brauche nicht abspulen und er bleibt schön Knackig )Kräuter und Chili Schoten fein hacken dazu geben mit den Kümmel, mit Öl, Essig, Bouillon und Pfeffer zugeben, gut untereinander mischen, an einer kühler Ort ( Nicht im Kühlschrank) 30 Min marinieren.

Servieren :

5.Fleisch von Schnur befreien, aufschneiden. Auf einer kalter Teller ein Blatt Salat legen, Kohlsalat darauf setzen, Garnitur anbringen, Fleisch daneben stellen, mit Sauce nappieren....... et voilà, man kann geniessen.

Anmerkung :

6.Ich habe kalte Teller genommen weil in dieser Jahreszeit braucht es nicht heiss serviert werden. Niemand hat reklamiert also war es richtig. Immer in war es noch recht warm ( das Fleisch meinte ich ). Den Wetter auch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweineschulter- Braten mit Kräuter und Kohlsalat.“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweineschulter- Braten mit Kräuter und Kohlsalat.“