Rhabarber-Joghurt-Kuchen

1 Std 10 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für ca. 12 Stücke:
Rhabarber 500 g
weiche Butter 175 g
Vanillezucker 1 Päckchen
+ 1 EL Zucker 125 g
Weizenmehl Type 405 oder 550 275 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Vollmilch-Joghurt, stichfest 125 g
Eier Größe M zimmerwarm 3
Puderzucker zum Bestäuben etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
45 Min
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

1.Eine Springform (26 cm Ø) einfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen und kühl stellen. Backofen auf 175° C (Umluft: 150° C) vorheizen.

2.Rhabarber waschen, putzen und schräg in ca. 1 cm breite Stücke schneiden.

3.Butter, Vanillezucker und 125 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Joghurt unterrühren.

4.Die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen, etwa die Hälfte vom Rhabarber darauf verteilen. Den restlichen Teig darauf verstreichen und den restlichen Rhabarber darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 45-60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

5.Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und in der Form etwa 10-15 Minuten ruhen lassen, erst dann den Springformrand lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

6.Dazu schmeckt Schlagsahne.

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Joghurt-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Joghurt-Kuchen“