Körbchen aus Kuchenteig für diverses Anwendungen .

50 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Weissmehl 350 g
Salz 1 TL
Butterstückchen eiskalt 150 g
Wasser eiskalt 1,25 dl
Essig weiß 1 Spritzer
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Kräuter- Thymian- Origano-Salbei-Rosmarin fein gehackt 1 EL

Zubereitung

der Teig :

1.Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Die Butterstücke mit der Küchenroboter oder mit den Händen leicht mit dem Mehl verreiben, bis die Masse gleichmässig krümelig ist. Das Wasser bei-- geben, mit dem Teighörnchen alles rasch zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. Dann ca. 30 Min. zugedeckt kühl stellen.

Körbchen formen :

2.30-35 g schwere Teigkugeln formen. Diese zwischen 2 Tuch sehr dünn auswallen ca. 2 mm.dick. Förmchen einfetten. Rondellen in Dreiecken schneiden, diese von der Spitze ca. 5-6 cm kürzen. In den Formen rund um anordnen und am Rand drücken, mit ein Gabel einstecken einer andere Form hinein Stecken. So verfahren bis den Teig aufbraucht ist.

Backen :

3.In auf 200°C vorgeheizter Ofen ( Umluft ) ca 12-15 Min. backen.

Erklärung :

4.zwischen Bild 5 und 1 ist mir eine Panne passiert, mein Akku hat schlapp gemacht ich müsste im wieder laden. Sorry.......

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Körbchen aus Kuchenteig für diverses Anwendungen .“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Körbchen aus Kuchenteig für diverses Anwendungen .“