Mandel-Buttermilch-Kuchen

35 Min leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Teig:
Eier Größe M 3 Stk.
Zucker 150 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Vanilleextrakt 5 Tropfen
Weizenmehl 150 g
Backpulver 3 TL (gestrichen)
Mandeln gemahlen 200 g
Buttermilch 200 ml
zum Verzieren:
etwas Puderzucker etwas
Fondant, rot 1 Päckchen
alternativ 1 Päckchen Marzipan mit Lebensmittelfarbe gefärbt etwas

Zubereitung

1.12 Personen = 12 Kuchenstücke Wer kein kleies Blech besitzt, der kann auch ein halbes Kuchenblech fetten und mit einem geknickten Alustreifen teilen.

Teig:

2.Eier, Zucker, Vanille-Zucker und -Extrakt in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schön schaumig aufschlagen. Das Mehl mit Backpulver und den gemahlenen Mandeln mischen und abwechselnd mit der Buttermilch portionsweise auf niedriger Stufe unterrühren.

3.Den Teig auf dem gefetteten Blech verteilen und bei 180° C (Heißluft 160°C) auf der mittleren Schiene ca. 20 Min. backen und mit der Stäbchenprobe prüfen. Den Kuchen vor dem Verzieren auskühlen lassen.

Verzieren:

4.Nun den Kuchen gleichmäßig mit Puderzucker nach Geschmack bestreuen. Zuerst in 6 gleich große Rechtecke schneiden und diese dann diagonal halbieren. Nach Lust und Laune mit Fondant oder gefärbtem Marzipan verzieren, entweder ausrollen und ausstechen oder eine Rolle formen, in gewünschter Größe in Stücke teilen, Tropfen formen und an der runden Seite mit einem Messerrücken eine Kerbe eindrücken und ein Herzchen formen.

Tipp:

5.Ohne Verzierung lässt sich der Kuchen ganz prima einfrieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mandel-Buttermilch-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mandel-Buttermilch-Kuchen“