Tarte-Tonkabohnen mit „Pfau“ geschmückt

leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Knetteig:
Weizenmehl Type 550 160 g
Backpulver 0,5 TL
Zucker 70 g
Tonkabohnenzucker,- eigene Herstellung 10 g
Tonkabohnen, frisch gerieben Etwas
Ei 1
Butter,- Zimmertemperatur 80 g
Für den Belag / Pfau:
Birne Williams, vorgekocht 0,5
Erdbeeren, -frisch etwas
Heidelbeeren,- frisch etwas
Banane,- frisch 0,3
Himbeeren,- frisch etwas
Weintrauben,- frisch etwas
Nelken,- für die „Augen“ 2
Schnittkäse,- für „Schnabel und Beine“ Etwas
Tortenguss klar 2 Beutel
Tonkabohnen-Zucker,- eigene Herstellung 2 EL
Außerdem:
Tarte Backform,- Ø Oben 28 cm. 1
Butter zum Einfetten Etwas
Kokosraspeln 2 EL

Zubereitung

1.Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben, die restlichen Zutaten hinzufügen. Alles mit Knethacken gut durcharbeiten. Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten und dünn ausrollen.

2.Den Teig auf die gefettete Tarte Backform auslegen. Den Rand darum stellen und an die Form drücken. Teigboden mehrmals mit einer Gabelt einstechen.

3.Die Tarte im vorgeheizten Backofen bei 180° C auf mittleren Schiene ca. 12 Min. goldgelb backen. Anschließend auskühlen lassen, aus der Form nehmen und mit Kokosraspeln bestreuen.

4.Obst unter kaltem, fließendem Wasser abbrausen. Banane schälen und in dünne Scheiben schneiden. Erdbeeren in Scheiben schneiden. Weintrauben halbieren.

5.Birne an der Unterseite der Tarte legen. „Augen“ und „Schnabel“ einsetzen. Die „Beine“ unter dem „Pfau“ platzieren. Das vorbereitete Obst rundherum dekorativ verteilen,- siehe auch Bilder.

6.Tortengusspulver mit Tonkabohnen Zucker vermengen und nach Packungsanweisung zubereiten. Kurz abkühlen lassen und auf dem „Obst-Pfau“ verteilen. Nach völligem Erkalten (ca. 20 Min.) genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tarte-Tonkabohnen mit „Pfau“ geschmückt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tarte-Tonkabohnen mit „Pfau“ geschmückt“