Kartoffel-Möhren Puffer mit „dem Korn der Inkas“ verfeinert

Rezept: Kartoffel-Möhren  Puffer mit „dem Korn der Inkas“ verfeinert
3
10
721
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Tasse
Rote Quinoa
4 Tassen
Fleischbrühe vom Rind
3
Kartoffeln
1
Möhre
1
Zwiebel
0,5 TL
Kümmel
Meersalz aus der Mühle
Bunter Pfeffer aus der Mühle
Etwas
Paprikapulver
2 EL
Weizenmehl
Frische Petersilie
Rapsöl,- geruchs- und geschmacksneutral
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.03.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
795 (190)
Eiweiß
6,0 g
Kohlenhydrate
38,0 g
Fett
1,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Kartoffel-Möhren Puffer mit „dem Korn der Inkas“ verfeinert

Emmentaler-Lauch Rösti mit Spiegelei
Wirsingrollade oder Weißkrautrollade
Rosenkohlpfanne

ZUBEREITUNG
Kartoffel-Möhren Puffer mit „dem Korn der Inkas“ verfeinert

1
Den Quinoa im warmen Wasser so lange spülen, bis das Wasser klar wird. In einen Topf 4 Tassen Brühe füllen, Quinoa zugeben und bei milder Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen, dann etwas auskühlen.
2
Derweil, Kartoffeln und Möhre schellen, waschen und fein reiben. Zwiebel abziehen und fein dazu reiben. Petersilie, Kümmel, Salz, Pfeffer, Paprika und Mehl hinzufügen und alles gut miteinander vermengen. Anschließend Quinoa untermischen.
3
Die Pfanne erst heiß werden lassen, Öl zugeben, aber nicht zu stark erhitzen. Aus der vorbereiteten Masse kleine Puffer in die Pfanne setzen, je nach Größe, pro Seite ca. 4-5 Min. „goldig“ braten.

KOMMENTARE
Kartoffel-Möhren Puffer mit „dem Korn der Inkas“ verfeinert

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Na das sieht ja köstlich aus, ein feiner Streuselkuchen geht immer , von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Du und Deine tollen Ideen..... und nochmal 5 Sternchen mit GLG von mir ;-)
Benutzerbild von Miez
   Miez
… muss ich auch mal machen; schmeckt uns sicherlich, meint micha
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
klasse lorans, du machst aus simplen zutaten immer etwas besonderes.....von mir dafür 5 verdiente ☆☆☆☆☆ liebe grüße irmi
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Diese Puffer sind ein Gaumen- und Augenschmaus. Doch ein wenig grinsen muss ich schon. Klingelst du erst bei den Kartoffeln und Möhren, um sie zu putzen und zu reiben? Nee, super gemacht und richtig lecker! Ganz liebe Grüße von Gabi

Um das Rezept "Kartoffel-Möhren Puffer mit „dem Korn der Inkas“ verfeinert" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung