Yamswurzel mit pikates Schweinefleisch

1 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Yamswurzeln frisch 3 grosse
Schweinefleisch 800 Gramm
Paprika grün 500 Gramm
Pak Choi fein [ junger Pak Choi ] 300 Gramm
Kokosfruchtfleisch frisch 300 Gramm
Chilischote frisch 1
Knoblauchknolle asiatisch 1
Erdnuss frisch oder ungesalzene / ungeröstete 160 Gramm
Bananen frisch 2 grosse
Kokosmilch ungesüßt 400 ml
Goji-Beeren 80 Gramm
Korianderblätter 50 Gramm
Meersalz grob etwas
Kokosöl 1 Liter
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Pfeffer aus der Mühle gün etwas

Zubereitung

1.Die Yamswurzel waschen und anschließend schälen und wie Pommes schneiden . Jetzt die Yams wie Kartoffeln zu 2 / 3 vorkochen . Die vorgekochten Yamswurzelstifte aus dem Wasser holen und auf ein Küchenhandtuch trocken tupfen .

2.Die grünen Paprikaschoten entkernen und die weißen stellen im inneren der Paprikaschoten weg schneiden . Jetzt alles in feine Streifen schneiden . Das Pak Choi waschen und und in feine Streifen oder Stücke schneiden . Die Chilischote in feine Ringe schneiden und je nach schärfe ( wie man es essen möchte ) die Kerne entfernen .

3.Das Kokosfruchtfleisch wird fein gehackt . Die Bananen schälen und zerstampfen . Die Gojibeeren ( wässern , wenn getrocknet ) . Die frischen Erdnüsse ( ersatzweise ungesalzene & ungeröstete Erdnüsse ) in groben Stückchen drücken . Den Knoblauch in dünne Stifte schneiden . Nun das Schweinefleisch wie für geschnätzeltes schneiden und mit groben Meersalz würzen .

4.Einen großen Wok aufsetzen und heiss werden lassen . Anschließend etwas Kokosöl ( ca. 20 Milliliter ) darin erhitzen und das Schweinefleisch dazu geben und darin unter ständigem rühren anbraten und nach ca 3 Minuten wieder herausnehmen und zur Seite stellen . Unter ständigem rühren folgt nun die Paprika , der Pak Choi , der Knoblauch und die Chilischote in den Wok . Nach ca. 3 Minuten den Wok kurz vom Feuer nehmen und die gehackte Kokosnuss , die zerstampfte Banane , die Kokosmilch und die Gojibeeren folgen lassen . Ist dies geschehen stellt man den Wok zurück aufs Feuer . Jetzt lässt man alles zusammen für weitere 4 Minuten köcheln . Danach gibt man das Schweinefleisch wieder zurück in den Wok . Das ganze nun noch mit Pfeffer aus der Mühle und groben Meersalz abschmecken . Die Korianderblätter werden grob zerkleinert und beim anrichten da rüber gegeben .

5.In einen zweiten Wok ( Bräter oder Topf ) erhitzt man parallel das restliche Kökosöl zum frittieren , wo man jetzt nach und nach die Yamswurzelstifte wie Pommes drin fittiert . Die kurz auf einem Tuch entfetten und mit Pfeffer aus der Mühle und groben Meersalz abschmecken .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Yamswurzel mit pikates Schweinefleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Yamswurzel mit pikates Schweinefleisch“