Süße Apfel-Buttermilch-Muffins mit gesalzenen Pekannüssen

45 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl, vorzugsweise Dinkel Type 630 330 g
brauner Zucker 175 g
Backpulver 2 TL (gestrichen)
Zimt 1 TL (gestrichen)
Apfelkuchengewürz 1 TL (gestrichen)
Natron 1 TL (gestrichen)
Salz 1 Prise
Buttermilch 250 ml
Sonnenblumenöl 125 ml
Eier, Größe L 2 Stk.
geröstete gesalzene Pekannusskerne; alternativ Walnüsse 75 g
mittelgroße Äpfel 2 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1410 (337)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
33,3 g
Fett
22,0 g

Zubereitung

1.Äpfel schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. In kleine Würfel schneiden. Mehl, Zucker, Backpulver, Zimt, Apfelkuchengewürz, Natron und Salz in einer Schüssel mischen.

2.In einer weiteren Schüssel Buttermilch, Öl und Eier verquirlen. Die Mischung dann zu den trockenen Zutaten geben und nur kurz unter die Mehlmischung rühren. Es dürfen ruhig noch ein paar Mehlklumpen im Teig sein. Rührt man zu lange, werden die Muffins nicht schön fluffig sondern zäh.

3.Nüsse grob hacken und mit den Apfelwürfeln unter den Teig heben. Den Teig in ein vorbereitetes Muffinblech mit 12 Mulden füllen (ca. 2 EL Teig pro Mulde) und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 22 - 25 Minuten goldgelb backen.

Variation:

4.Statt Pekannüssen ruhig andere geröstete Nusssorten probieren. Keine Angst, die Muffins schmecken dadurch nicht salzig. Es ist nur eine ganz leichte Salz-Note. Natürlich kann man auch ganz normale Nüsse verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Süße Apfel-Buttermilch-Muffins mit gesalzenen Pekannüssen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Süße Apfel-Buttermilch-Muffins mit gesalzenen Pekannüssen“