Gewürz-Ragout vom Rind

leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleisch 1,5 kg
Markknochen 2 Stück
Zwiebeln weiß 2 Stück
Zwiebel rot 1 Stück
Knoblauchzehen mit Salz verrieben 3 Stück
Spitzpaprika rot 1 Stück
Karotten 3 Stück
Lauchstange 1 Stück
Sellerieknolle 1 Stückchen
Peperoni rot 1 Stück
Rosmarin frisch 1 Stengel
Thymian frisch 2 Stengel
Zimtstange 1 klein
Pfefferkörner rosa 1 Teelöffel (gestrichen)
Waldpilze getrocknet 1 Hand voll
Lorbeerblatt 1 Stück
Wacholderbeeren 6 Stück
Nelken 6 Stück
Piment 0,25 Teelöffel
Liebstöckel 0,25 Teelöffel
Paprika edelsüß 0,5 Teelöffel
Oregano (Wilder Majoran) Gewürz 0,5 Teelöffel
Paprikamark 10 Gramm
Tomatenmark dreifach konzentriert 30 Gramm
Sojasoße 1 EL
Malzbier 0,5 Liter
Kalbsfond dunkel 0,5 Liter
Gemüsebouillon 1 Liter
Rotwein mittel Qualitätswein 1 Schuss
Salz etwas
Pfeffer etwas
Kartoffelstärke etwas
Olivenöl etwas
Kartoffelmehl etwas
Wurstband etwas

Zubereitung

1.Das Fleisch waschen und gut abtrocknen dann in Gulaschwurfel schneiden.

2.Die rosa Pfefferkörner in der Sojasoße einlegen.

3.Aus einer Karotte, den Kräutersträuschen, dem Lauch und dem Zimt ein Bouquet garni binden.

4.Aus den Gemüseputzresten und der Peperoni eine Gemüsebrühe ansetzen.

5.Die Zwiebeln halbieren und mit einer Nelkenblüte bestecken, dass restliche Gemüse in grobe Scheiben schneiden und bei Seite stellen.

6.Den Gulasch grob mit Salz, Pfeffer vorwürzen und ca. eine Stunde ruhen lassen.

7.Nun das Öl im Bräter erhitzen und zuerst die Markknochen scharf anbraten.

8.Die Knochen jetzt heraus nehmen, zur Seite stellen und im Öl jetzt die Gulaschwürfel anbraten. Wenn diese Wasser ziehen, dieses abschöpfen und später wieder zugeben.

9.Nimmt das Fleisch Farbe, die Knochen wieder zugeben, das Gemüse mit anbraten, Tomaten- und Paprika Mark mit anschwitzen, die in Sojasoße eingelegte Pfefferkörner und den Knoblauch zugeben, dann mit dem Rotwein ablöschen.

10.Jetzt wird das Malzbier zugegeben und etwas einköcheln lassen.

11.Es folgen jetzt die Trockenpilze sowie das Bouquet garni, der Kalbsfond sowie die Gemüsebrühe und Alles wird jetzt für ca. 2 Stunden bei 130° C ins Rohr gegeben.

12.Vor dem Servieren das Fleisch, die Karottenscheiben und Paprikastücke aus der Soße nehmen und die Soße durch ein Küchensieb streichen und mit Kartoffelmehl binden, Fleisch und Gemüse wieder zugeben und mit Nudeln oder Knödeln servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gewürz-Ragout vom Rind“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gewürz-Ragout vom Rind“