Fisch: Gegrillter Seehecht naturell mit Curry-Limettensoße

30 Min leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Der "saure" Fisch
Seehechtfilet 180 Gr.
Limettensaft zum Säuern des Fisches etwas
Koriandersalz aus der Mühle, s. m. KB etwas
Bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Lauch in Ringe geschnitten -basisch- etwas
Butter 2 Flocken
Alufolie zum Einpacken des Fisches etwas
Der leicht "saure" Reis:
Jasmin-Duftreis 1 kleine Tasse
Wasser und Salz zum Kochen des Reises etwas
Die Soße:
Wasser 0,125 l
Sahne 0,5 Becher
Knoblauch gepresst 1 Zehe
Limettensaft etwas
Klare Bühe gepulvert etwas
Curry english style etwas
Tellicherry-Pfeffer aus der Mühle etwas
Piment gemahlen etwas
etwas heller Soßenbinder etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
92 (22)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
2,3 g

Zubereitung

1.Den aufgetauten Fisch säuern. Eine kleine Weile stehen lassen. Dann würzen und mit dem Lauch und der Butterflocke in Alufolie wickeln. In der Kombimikrowelle 25 Minuten mit Ober- und Unterhitze grillen.

2.Zeitgleich den Reis nach gewohnter Weise im Salzwasser garen. Dann abgießen.

3.Ebenso zeitgleich das Wasser und die Sahne in einem kleinen Topf erhitzen und alle Gewürze darin auflösen. Köcheln lassen und mit etwas Soßenbinder sämig binden.

4.Kleine Reistürmchen "bauen" und den Fisch und die Soße auf den Teller geben. Heiß servieren und still genießen! Schmeckt famos und geht recht schnell! Viel Spaß bei meiner Fischküche!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Gegrillter Seehecht naturell mit Curry-Limettensoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Gegrillter Seehecht naturell mit Curry-Limettensoße“