Früchte / Nußbrot a'la emari

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zutaten für den Teig
Zucker 30 Gramm
Hefe frisch 20 Gramm
Mehl 200 gr.
Zimt etwas
Salz 1 Prise
Dörrfrüchte
Feigen getrocknet 50 Gramm
Birnen getrocknet 50 Gramm
Aprikosen getr. 100 gr.
Zwetschgen getr. 50 Gramm
Haselnüsse 100 gr.
Sultaninen 50 Gramm
Wasser 400 ml
Rum 80 ml
sonst noch
Maizena 1 TL

Zubereitung

Dörrbirnen speziell vorbereiten

1.dörrbirnen sind oft extrem hart und daher schlecht zu schneiden deshalb werden sie von mir erstmal mit heißem wasser ( 250 ml ) übergossen - solange ziehen lassen bis sie etwas weicher sind (dauert ca 1 bis 2 std. - gerne auch über nacht) - dann werden sie aus dem fruchtwasser genommen und in kleine stücke geschnitten - ( fruchtwasser für später aufheben )

das restliche Dörrobst...

2....wird nun ebenfalls in kleine würfel geschnitten, gemeinsam mit den dörrbirnen mit rum übergossen und dann mind. 10 min marinieren lassen - danach das zurückgestellte fruchtwasser von den dörrbirnen drübergießen und nochmals für 30 min. durchziehen lassen - zuletzt das fruchtwasser durch ein sieb abgießen und die früchte im sieb ausdrücken ( ACHTUNG: fruchtwasser auffangen - wird noch gebraucht)

Hefe vorbereiten

3.die frische hefe in einer schale mit etwas zucker bestreuen und dann mit einer Gabel zerdrücken bis alles flüssig geworden ist - nun ein klein wenig vom früchtewasser dazugeben und gut verrühren

Brotteig vorbereiten

4.mehl gemeinsam mit salz, zimt und der hefemischung in eine Schüssel geben - nüsse und rosinen sowie die ausgedrückten dörrfrüchte dazugeben - alles kräftig durchkneten und dann kleine laibe formen - im lauwarmen backrohr ca 30 min aufgehen lassen

Backen und Fertigstellung

5.im vorgeheizten backrohr bei 175 grad O/U ca. 1 std. backen - nach dem backen das zurückgestellte fruchtwasser mit maizena ( maismehl) glatt rühren und auf das noch heiße brot mehrmals aufstreichen - das brot auf einem abtropfgitter auskühlen lassen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Früchte / Nußbrot a'la emari“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Früchte / Nußbrot a'la emari“