Sülzen: Sommerfrüchte in Gelee auf Minz-Schaum

leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Das Früchte-Gelee
Rhabarbersaft* 200 ml
Zucker 2 Esslöffel
Gelatine weiß 2 Blatt
Aprikosen /Marillen 2 Stück
Zwetschgen frisch 3 Stück
Nektarine 1 Stück
Erdbeeren frisch 6 Stück
Mango frisch 2 Scheiben
Der Minzschaum
Mascarpone 1 Esslöffel
Naturjoghurt 2 Esslöffel
Sahne 30% Fett 2 Esslöffel
Zucker 1 Esslöffel
Minzblätter 6 Stück

Zubereitung

Das Früchtegelee

1.Alle Früchte säubern, entkernen, wo nötig und in kleine Stücke schneiden. Diese auf zwei Dessertschüsseln aufteilen.

2.Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen, quellen lassen, ausdrücken und bei niedriger Hitze auflösen.

3.Rhabarbersaft mit Zucker mischen und mit der aufgelösten Gelatine verrühren.

4.Diese Mischung über den Früchten aufteilen und die Schälchen mindestens zwei Stunden lang kalt stellen.

Der Minzschaum

5.Alle Zutaten mit dem Zauberstab gut aufschäumen.

Endspurt

6.Das Früchtegelee auf Teller stürzen. (Eventuell etwas heißes Wasser über die Schälchen laufen lassen) und mit dem Minzschaum anrichten.

7.*Link zu Vorrat: Rhabarberverarbeitung

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sülzen: Sommerfrüchte in Gelee auf Minz-Schaum“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sülzen: Sommerfrüchte in Gelee auf Minz-Schaum“