Rote Grütze mit Sauerampfereis (Sonja Frühsammer)

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rote Grütze:
Beeren rot 1 kg
Zucker braun 4 EL
Kirschsaft 500 ml
Hibiskustee etwas
Vanilleschote 1 Stk.
Cassislikör etwas
Mondamin etwas
Sauerampfereis:
Sauerampfer 5 Bund
Joghurt 600 g
Puderzucker 125 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Gelatine 2 Blatt
Tonkabohnen Panna Cotta:
Sahne 1 Becher
Zucker 135 g
Gelatine 6 Blatt
Zitronensaft etwas
Tonkabohnen 2 Stk.
Brombeergel:
Brombeersaft etwas
Puderzucker etwas
Cassis Likör etwas
Agar-Agar. Trockenprodukt 6 g
Gefüllte Kirschen:
Sauerkirschen entkernt etwas
Haselnüsse geröstet etwas

Zubereitung

Rote Grütze:

1.Den Zucker karamellisieren, mit dem Fruchtsaft ablöschen - oder auch mit einem Schluck Portwein-, die Vanillestange hinzufügen. Einen Hibiskustee kochen und hinzufügen. Den Sud abschmecken, mit angerührtem Mondamin abbinden und kalt stellen.

Sauerampfereis:

2.Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Sauerampfer von den Stielen zupfen, fein hacken und mit allen anderen Zutaten im Thermomix mixen und abschmecken. Einen kleinen Teil erwärmen und die ausgedrückte Gelatine hinzufügen. In einen Paco Jet Becher einsetzen und gut durchfrieren lassen.

Tonkabohnen Panna Cotta:

3.Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, die Sahne mit dem Zucker aufkochen, mit Tonka Bohnen und Zitrone abschmecken. Die Gelatine hinzufügen, gut durchrühren, in eine Form füllen und erkalten lassen.

Brombeergel:

4.Brombeersaft mit Puderzucker und Cassis abschmecken. Auf 100 ml kommt 1g Agar Agar, aufkochen, abkühlen, mixen.

Gefüllte Kirschen:

5.Die entkernten Kirschen mit den angerösteten Haselnüssen füllen. Das bitte erst kurz vor dem Anrichten machen, da sonst die Haselnüsse weich werden können.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rote Grütze mit Sauerampfereis (Sonja Frühsammer)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rote Grütze mit Sauerampfereis (Sonja Frühsammer)“