Ein Schaum in Weiß mit Joghurt und warmer Pflaumensoße

40 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Joghurt-Mousse:
Vollmilchjoghurt 500 gr.
Crème fraîche 0,5 Becher
Schlagsahne 150 gr.
Eiweiß 2 Stk.
Gelatine weiß 5 Blatt
Vollrohrzucker 75 gr.
Orangenlikör 4 EL
Abrieb von Orange und Zitrone 1 TL
Orange 1 Stk.
Zitrone 1 Stk.
Vanilleschote 1 Stk.
Soße:
Pflaumenmus 0,5 Glas
Pflaumenwein 150 ml
Rotwein 1 Schuss
Lebkuchengwürz 1 Prise

Zubereitung

1.Die Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen.

2.Die Vanilleschote aufschneiden, auskratzen und das Mark mit dem Joghurt, der Crème fraiche und dem Zucker verrühren. Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen.

3.Den Saft der Zitrone und der Orange sowie den Abrieb der Schalen zusammen mit dem Likör erhitzen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. (Achtung: Gelatine darf nicht kochen) Die Gelatine nun löffelweise unter den Joghurt rühren. Zuerst die Sahne dann den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Mousse in eine Schüssel füllen und für etwas 4 bis 6 Stunden kalt stellen.

4.Für die Soße das Pflaumenmus mit dem Pflaumenwein oder dem entsprechenden Saft verrühren und erwärmen. Mit Rotwein und dem Lebkuchengewürz abschmecken und warm servieren.

5.Die Mousse stürzen oder Nocken abstechen, auf Portionsteller geben und mit der warmen Soße anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ein Schaum in Weiß mit Joghurt und warmer Pflaumensoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ein Schaum in Weiß mit Joghurt und warmer Pflaumensoße“