Nur ein Servier-Vorschlag, nicht unbedingt ein "richtiges" Rezept.

1 Std 10 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Weißwurst-Brät 500 g
entsprechend große Aluschale 1
süßer Senf oder Weißwurstsenf etwas

Zubereitung

1.Ich habe das zum ersten Mal in einem Münchner Supermarkt (Wurst- und Fleischtheke) probiert. Es schmeckt sehr lecker. Das gibt es in diesem Supermarkt schon in abgepackten Aluschalen zu 500 g bzw. 1000 g (wie Leberkäse zum Selberbacken) zu kaufen. Die "Gebackene Weißwurst" schmeckt nur um einiges feiner als Leberkäse.

2.Backofen auf 140° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen, Heißluft ist nicht geeignet.

3.Die Weißwurstbrät in der Aluschale auf einen Rost stellen und im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Einschubleiste ca. 45 - 60 Minuten backen.

4.In den Garraum eine ofenfeste Schale mit Wasser stellen, damit die Weißwurstbrät genügend Feuchtigkeit bekommt und nicht austrocknen kann. Nach dem Backen herausnehmen und in Scheiben schneiden.

5.Dazu schmecken frische Brez'n, Weißwurst-Senf und Kartoffel-Gurkensalat (siehe mein KB).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nur ein Servier-Vorschlag, nicht unbedingt ein "richtiges" Rezept.“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nur ein Servier-Vorschlag, nicht unbedingt ein "richtiges" Rezept.“