Geflügel: Äthiopischer Putenbraten mit Kartoffelspalten und Tomaten-Sesamsoße

2 Std 30 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Das Fleisch:
Putenbrust Filet 1000 gr.
Die Marinade:
Helle Japanische Sojasoße etwas
Dekus - Äthiopisches Grillgewürz etwas
Chili aus der Mühle etwas
Knoblauch, gepresst 1 Zehe
Zwiebeln, neben dem Braten platzieren 2
Die Beilage:
Kartoffeln, gewaschen und längs in Spalten geschnitten 8 mittelgrosse
Salz etwas
Berbere - afrikanisches Gewürz etwas
Die Soße:
Wasser 0,5 L
Tomatenmark etwas
Klare Brühe-Pulver etwas
Chilisoße etwas
Berbere etwas
Sesamöl geröstet etwas
Lemongras etwas
Sesamsaat weiß etwas
Spitzpaprika rot, gewürfelt 1

Zubereitung

1.Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Dann in die hergestellte Marinade legen und ca. 48 Stunden durchmarinieren lassen. Ich habe das Fleisch in einen Plastikbeutel gegeben.

2.Am Geburtstag den Bräter startklar machen und die Pute und die Zwiebel in den Bräter geben. Marinade über den Braten gießen. Nun bei 110°C Umluft NT-garen. Nach 2 Stunden auf 200°C hochdrehen und den Braten 30 Minuten backen.

3.In der letzten Stunde die Kartoffeln und die Soße vorbereiten.

4.Kartoffeln mit den Gewürzen versehen und in den letzten 30 Minuten mit dem Braten im Ofen backen.

5.Wasser in einem kleinem Topf erhitzen und das Tomatenmark darin auflösen. Paprika mitgaren. Etwas Sesamöl und Sesam hinzugeben und alles pikant mit den Gewürzen abschmecken. Es sollte deutlich der Sesam zu schmecken sein. Köcheln lassen.

6.Nach Ende der Garzeit alles gemeinsam servieren. Schmeckte uns famos! Dekus ist nicht scharf sondern nussig im Geschmack. Viel Spaß bei meiner Bratenküche!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel: Äthiopischer Putenbraten mit Kartoffelspalten und Tomaten-Sesamsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel: Äthiopischer Putenbraten mit Kartoffelspalten und Tomaten-Sesamsoße“